Portionen

Für 1 - 4 Brötchen

Diese Reiswalze namens Kimpapu ähnelt japanischen Sushi-Rollen, ist aber für diejenigen, die nicht sicher sind, leichter zu essen. Obwohl ich versuchte, die Zutaten zu verwenden, die Sie leicht aus den meisten britischen Supermarkt kaufen können, können Füllungen zu Ihren Favoriten gehören. Ich liebe diese Reiswalzen, die voller Sesamgeschmack und süß schmeckend sind, so wie ich japanische Sushi liebe.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • (Für die Karotte Marinade Füllung)
  • 1 mittelgroße Karotte, in dünne Scheiben in Scheiben geschnitten
  • 1 TL Sesamöl
  • Prise Salz und Zucker For (Für die Spinat Marinade Füllung)
  • 150 g Spinat, mit Salzwasser gekocht
  • 1 TL Sesamöl
  • Prise Salz und Zucker
  • (Für die gekochte Schinken Marinade Füllung) **
  • 150 g gekochter Schinken, in Scheiben geschnitten in Längsrichtung
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Honig
  • 1 kleine Knoblauchzehe, zerkleinert
  • 1/4 mittlere Zwiebel , gerieben
  • 1/4 Kochapfel, gerieben
  • 1 rote Finger Chill, gehackt
  • Prise Salz, wenn Sie mögen
  • ** Ich habe gekochten Schinken verwendet, um Zeit zu sparen, aber Sie können auch geschnittenes Rindfleisch oder Huhn mariniert in der gleichen verwenden Soße und braten Sie als Füllung.
  • (Für die Omelette Füllung)
  • 3 Eier, geschlagen
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 300 g Sushi Reis
  • 360ml Wasser
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Sesam, geröstet bis aromatisiert
  • 4 Blatt von Seegras
  • Sushi-Rollmatte
  • Methode

Die Karottenmarinade: Alle Zutaten mischen und in den Kühlschrank stellen, bis der Reis fertig ist

    1. Die Spinat-Marinade: Das leicht gesalzene Wasser zum Kochen bringen. Den Spinat in die Pfanne geben und nach 30-40 Sekunden abseihen. Das kalte Wasser über den Spinat gießen und auspressen, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Mit anderen Zutaten mischen und in den Kühlschrank stellen, bis der Reis fertig ist.
    2. Die Schinkenmarinade: Alle Zutaten mischen und in den Kühlschrank stellen, bis der Reis fertig ist.
    3. Das Omelett: Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen. mische alle Zutaten und mache das Omelett. Das Omelett sollte sehr gut gekocht werden bis es federnd anfängt, sonst kann es nicht zum Aufrollen gereicht werden. In 4 in Längsrichtung schneiden und zur Seite legen.
    4. Kochen Sie den Sushi-Reis: Spülen Sie den Reis mit kaltem Wasser, bis das abgelassene Wasser fast sauber ist. In eine schwere Pfanne mit abgemessenem Wasser geben und zum Kochen bringen und 5 Minuten bei geöffnetem Deckel köcheln lassen. Reduzieren Sie die Hitze auf sehr niedrig und lassen Sie es für ca. 20 Minuten oder bis der größte Teil der Flüssigkeit absorbiert wird. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie es noch 20 Minuten ruhen. Öffnen Sie den Deckel während des Kochvorgangs nicht.
    5. Geben Sie Sesamöl, Salz und Sesamsamen in den gekochten Reis und mischen Sie alles zusammen.
    6. Bereiten Sie alle Füllungen, Algen und die Rollmatte vor. Legen Sie den Seetang auf die Matte. Mit dem Reis gleichmäßig über etwa 2/3 des Seetangs verteilen, wobei der unbedeckte Teil von Ihnen abgewandt ist.
    7. Legen Sie die Füllungen etwas näher an Sie als die genaue Mitte der Algen. Legen Sie nicht zu viel von den Zutaten, oder die Algen sind zu kurz, um am Ende zu kleben, wenn Sie aufrollen.
    8. Rollen Sie die Matte langsam von Ihrer Seite auf, halten Sie die Füllungen gleichzeitig mit den Fingern und drücken Sie leicht, um die Form gut zu halten.
    9. In 5-6 Stücke schneiden, mit einem scharfen Messer leicht mit Öl bedeckt, so dass der Reis nicht haftet.

Senden Sie Ihren Kommentar