Portionen

6

Serviert für jeden Anlass! Wirklich einfach. NB: Das Foto gehört mir nicht. Ich habe vergessen, eins zu nehmen, bevor es abgerissen wurde!

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • - 250g Butter
  • - 500g hellbrauner Zucker
  • - 190ml Vollmilch
  • - 2 gehäufte Esslöffel Mehl
  • - entweder: eine fertige Teighülle ODER eine Packung Brötchen / vorgerollten Mürbeteig (in diesem Sie benötigen eine Tortenform - ca. 21cm)

Methode

    1. Wenn Sie Brötchen oder vorgebackenes Gebäck verwenden: Legen Sie Ihre Tortenform aus und backen Sie sie mit Backpapier und Backbohnen. Sobald das Gebäck gekocht ist, beiseite stellen, um abzukühlen.
    2. Für die Füllung: In einem Topf die Butter schmelzen lassen. Milch und Zucker hinzufügen und rühren, bis alles gelöst ist. Das Mehl einrühren.
    3. Rühren Sie weiter, bis es zu verdicken beginnt und reduzieren Sie dann die Hitze. Bei geringer Hitze 1 Minute kochen lassen.
    4. Gießen Sie die Mischung in Ihr Gebäck und lassen Sie es abkühlen und setzen. Dies dauert eine ganze Weile, daher wäre es am besten, die Nacht vorher zu machen und sie über Nacht vollständig einzustellen.
    5. Servieren Sie es mit frischer Schlagsahne oder mit Sahne, je nachdem, was Sie bevorzugen! Guter Klassiker der alten Schule!

Senden Sie Ihren Kommentar