Vorbereitung: 20 Min Koch: 35 Min. Pluskühlung Eine Herausforderung Für 12 Personen Ein dekadentes Sommerdessert für eine Menge, die weit im Voraus zubereitet werden kann

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 511
  • Fett: 20 g
  • gesättigt: 10 g
  • Kohlenhydrate: 81 g
  • Zucker: 46 g
  • Ballaststoffe: 2 g
  • Protein: 7 g
  • Salz: 0,46 g

Zutaten

Für den Teig

  • 350 g Mehl, plus extra
  • 200 g, kalt und in Würfel geschnittenbutt-err

    Butter ist hergestellt, wenn milchsäurebildende Bakterien in die Sahne gegeben und zu einem ...

  • 100 g goldfarbener Zucker
  • 2 große Eigelb

Für die Füllung

  • 2 x 312 g Gläser gute Qualität Zitronenquark
  • 2 ganze große und 2 große Eigelb , zusammen geschlagenEi

    Die ultimative Convenience-Essen, Eier sind Kraftpakete der Ernährung, mit Eiweiß und ...

  • 200g Körbchenras-beh-ree

    Ein Mitglied der Familie der Rosen, Himbeeren haben einen wunderbar intensiven, süßen Geschmack und viele ...

  • Puderzucker, dekorieren

Für die Baiser

  • 4 Ei Whi tes (von den Eiern, die für Eigelb im Gebäck und in der Füllung verwendet werden)
  • 140g weißer oder goldener Puderzucker
  • 1 Teelöffel Weißweinessig
  • 1 Teelöffel Stärkemehl

Methode

  1. Whizz das Mehl, Butter und ¼ Teelöffel Salz in einem Prozessor bis fein. Fügen Sie den Zucker hinzu, pulsieren Sie, dann kippen Sie das Eigelb und 4 TL kaltes Wasser. Zu einem Teig aufschlagen, auf die Arbeitsfläche kippen, dann schnell kneten, bis er glatt ist. Zeichnen Sie eine 35 x 12 cm lose gerippte Dose (von oben gemessen), indem Sie den Teig mit den Fingern in die Dose drücken. Überhängen Sie einen Überhang an allen Seiten. Chill auf einem Backblech für 30 Minuten kühlen.

  2. Ofen auf 200 ° C / 180 ° C Gebläse / Gas erhitzen. 6. Die Dose mit Backpapier auslegen und Bohnen backen, dann 15 Minuten blind backen. Nehmen Sie das Papier und Backen Bohnen, dann backen für 10-15 Minuten mehr bis golden und sandig. Abkühlen lassen. Schneiden Sie die Seiten mit einem gezackten Messer ab.

  3. In der Zwischenzeit den Zitronenquark in eine Antihaftpfanne geben und Eier und Eigelb darin einschlagen. Langsam zum Kochen bringen, dabei ständig umrühren, bis die Mischung richtig dick und dunkelgelb wird, etwa 10 Minuten. In eine Schüssel geben, die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und vollständig abkühlen lassen. Das Gebäck und die Füllung können bis zu einem Tag im Voraus zubereitet werden.

  4. 175g Himbeeren über den Boden streuen, dann über den abgekühlten Zitronenquark löffeln. Machen Sie nun die Baiser: Geben Sie Weiß in einer großen, sauberen Schüssel bis sie steif sind, fügen Sie dann den Zucker in zwei Portionen hinzu und kehren Sie jedes Mal zu glänzenden, steifen Spitzen zurück. Essig und Maisstärke unterheben. Das Baiser über den Quark und die Himbeeren streichen und 10 Minuten backen, bis das Baiser leicht golden ist. 20 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form auf eine Servierplatte heben. Restliche Himbeeren verteilen und mit Puderzucker bestäuben.

Senden Sie Ihren Kommentar