Portionen

Dazu 1 - 12 I "Ich bin ein Berliner!" John F. Kennedy berühmt verkündet; zur Belustigung aller Deutschen. Dieser traditionelle, mit Marmelade gefüllte Donut kommt (offensichtlich) aus der Hauptstadt unserer Nation und ist eine köstliche Tea-Time-Behandlung.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

1 kg reines Weißmehl

  • 4 Eier
  • 100 g ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 5 TL Puderzucker
  • 2 TL Salz
  • 2 Würfel frische Hefe (ca. 80 g)
  • Ca. 350ml Milch, lauwarmes
  • Pflanzenöl (zum Frittieren)
  • etwas Puderzucker
  • Für die Füllung:
  • 1 Glas Erdbeer- oder Pflaumenmarmelade.
  • (oder dicker Pudding funktioniert auch gut)
  • TIPP: 1 Würfel frische Hefe = 42g.
  • 1 Beutel Frischhefe = 7g (entspricht 25g Frischhefe)
  • Methode

Die frische (oder getrocknete) Hefe mit dem Zucker und einem Schuss warmer Milch auflösen. S In einer großen Schüssel das ganze Mehl sieben und das Salz hinzufügen.

    1. Zerbrich die Eier in einen Messbecher und gib dann genug warme Milch dazu, bis du 500 ml Flüssigkeit hast. Jetzt fügen Sie die geschmolzene Butter hinzu.
    2. Machen Sie einen Brunnen im Mehl und fügen Sie die Hefeflüssigkeit sowie die Ei-Milch-Butter-Flüssigkeit hinzu. Zusammen gut mischen. Abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
    3. Den Teig einige Minuten kneten und dann weitere 15-20 Minuten gehen lassen.
    4. Formen Sie nun Ihren Teig zu "Berlinern"; Teigkugeln mit einem Gewicht von ca. 90g jeder. Legen Sie diese auf ein Tablett, decken Sie sie mit einem Küchentuch ab und lassen Sie sie für ca. 1 Stunde ein letztes Mal prüfen. 45min.
    5. Heizen Sie Ihre Fritteuse auf 170 ° C vor.
    6. Jetzt kochen Sie Ihre bewährten Donuts. Es ist wichtig, den Deckel der Friteuse zu schließen, damit die Berliner sich gut entfalten und ihren typischen weißen Rand bekommen. Fry jeden Donut für ca. 2-3 Minuten auf jeder Seite.
    7. Entfernen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Sobald abgekühlt, füllen Sie einen Kuchen / Rohrbeutel mit Marmelade oder dicker Vanillepudding und füllen Sie die Donuts. Dann mit Puderzucker bestreuen und genießen.
    8. TIPP! Wenn Sie in einen Berliner beißen, beißen Sie in den Teil mit dem Füllloch. So vermeiden Sie, dass die Marmelade auf Ihren Schoß oder Ihr Shirt gespritzt wird :-)

Senden Sie Ihren Kommentar