Portionen

Für 4 Personen

Dieser süße Sommerkuchen verbindet die subtile Säure von wilden Blaubeeren mit einer süßen und cremigen Quarkfüllung.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Für den Teig
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 180 g Allzweckmehl
  • 1 Beutel (7 g) Schnellhefe
  • Für die Füllung
  • 500 g weicher Quark
  • 1 Ei
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 250 g Heidelbeeren
  • Für den Streusel
  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 60 g Mehl

Zubereitung

    1. Backofen auf 180 ° C vorheizen / Gebläse 160 C / Gas 4. Die weiche Butter verquirlen mit Zucker und Eiern, bis es eine blass-goldene Creme bildet. Sieben Sie Mehl und Hefe zusammen, dann allmählich in die Creme einarbeiten. Das Gebäck sollte weich und leicht flüssig sein. Beiseite legen.
    2. Quark, Ei, Puderzucker und Zitronenschale miteinander verquirlen. Gießen Sie das Gebäck in eine 24cm Antihaftform. Mit etwas mehr Rand gleichmäßig verteilen. Die Füllung darüber gießen, schütteln, um sie gleichmäßig zu machen, und eine Schicht Blaubeeren darüber streuen. Drücken Sie sie leicht in die Füllung.
    3. Für die Streusel die Butter würfeln, Mehl und Zucker hinzufügen und mit den Fingern in lockere Krümel schneiden. Den ganzen Kuchen bestreuen.
    4. 25-30 Minuten backen. Der Krümel sollte golden und knusprig sein. Abkühlen lassen, in Keile schneiden, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar