Portionen

6

Eine herzhafte, schmackhafte Suppe für kalte Wintertage

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 8 Speckscheiben gestreiften Speck
  • 1 Zwiebel
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 1 Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • Spritzer Apfelessig (optional)
  • 2 Liter Wasser
  • 1 Gemüsebrühe Topf oder Stockwürfel
  • 1 Teelöffel Ringelblume Bouillonpulver
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2-3 Esslöffel Tomatenpüree
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Cannellini Bohnen
  • Würze nach Geschmack

Methode

    1. Hacken Sie den Speck, dann braten Sie ihn in der großen Pfanne, die Sie die Suppe verwenden werden. Die Idee ist nicht, es zu knacken, aber das Fett zu machen: kochen Sie es bei niedriger Hitze mit dem Deckel für ungefähr 10 Minuten. Aus der Pfanne nehmen und gereinigtes Fett in der Pfanne lassen.
    2. Während der Speck kocht, Zwiebel, Knoblauch und Lauch grob hacken, schälen und die Karotte in Scheiben schneiden. Sobald der Speck fertig ist, alle diese in die Pfanne geben und das Speckfett einrühren. Fügen Sie einen großzügigen Spritzer Apfelessig hinzu und lassen Sie es ungefähr 5 Minuten lang sanft kochen.
    3. Fügen Sie dem Gemüse Wasser, Brühe, Bouillon, Paprika, Lorbeerblätter und Püree hinzu. Durchrühren und dann etwa eine Stunde köcheln lassen.
    4. Nach dem Garen den Speck hinzufügen und durch einen Mixer geben und in die Pfanne geben (oder einen Stabmixer in die Pfanne geben), bevor die abgetropften und ausgespülten Bohnen hinzugefügt werden. 15 Minuten erhitzen lassen.
    5. Nach Geschmack würzen und mit knusprigem Brot servieren.
    6. Dieses Rezept ist mein (bemerkenswert erfolgreicher) Versuch, eine Covent-Gartensuppe des Monats-Rezepts nachzubauen - ich glaube, ich mag dieses Mor als das Original!

Senden Sie Ihren Kommentar