Portionen

8

Wenn unsere beiden Klassiker Apfelkuchen und Käsekuchen zusammen ein Baby hätten, dann wäre das ihre köstliche Kreation.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • CRUST
  • 110 g ungesalzene Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 TL Mandelextrakt
  • 130 g Mehl
  • FILLING
  • 5 Kochäpfel (geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten)
  • 70 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 250 g Frischkäse
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 50g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • gemahlene Mandeln (optional)

Methode

    1. Vorwärmen auf 230 ° C. Machen Sie Ihre Kruste, indem Sie Butter, Zucker und dann Mehl und Extrakt zusammengeben. Drücken Sie diese so gleichmäßig wie möglich auf den Boden einer Springform und leicht an den Seiten.
    2. Bereiten Sie Ihre Äpfel vor, indem Sie die Scheiben bei starker Hitze 3-5 Minuten in der Mikrowelle erwärmen, bis sie weicher sind. Die Scheiben mit dem Zucker und Zimt würfeln und beiseite stellen, um etwas abzukühlen.
    3. Schlagen Sie den Frischkäse mit dem Zucker. Dann schlagen Sie das Ei, Vanille und dann das Mehl. Gießen Sie diese Mischung auf die Krustenbasis.
    4. Legen Sie die geschnittenen Äpfel wie dekorativ (oder wie chaotisch) über die Oberseite (einige werden einsinken) und in den Ofen für 10 Minuten.
    5. Reduzieren Sie die Hitze auf 190 und lassen Sie für weitere 25 Minuten. Einige zerstoßene Mandeln darüber streuen und vor dem Servieren abkühlen lassen.

Senden Sie Ihren Kommentar