Portionen

4

Libanesische würzige Kartoffeln

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community abgegeben. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Für die Kartoffeln
  • 450 g Kartoffeln
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel gewürfelt
  • 1 rote oder grüne Paprika gewürfelt
  • Chili Peppers gewürfelt (nach Geschmack)
  • 1 große Knoblauchzehe gehackt
  • 1/4 Teelöffel getrockneter Koriander
  • 1 / 8 Teelöffel oder nach Geschmack Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Salat
  • Salat, Karotten, Zwiebeln, Mais, gelbe Paprika - gehackt
  • Salsa
  • Für die Sauce
  • 4 Esslöffel Tahini Paste
  • 4 Esslöffel Joghurt
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Kleine Knoblauchzehe Gehackt
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz zum Abschmecken
  • Servieren
  • 4 Pittabrot

Methode

    1. Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in Würfel von 1,2 cm (1 / 2â? ³). In eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser abdecken. Beiseite legen. (Dadurch wird etwas Stärke aus den Kartoffeln entfernt, so dass sie beim Kochen weniger an der Pfanne kleben bleiben.)
    2. Erhitze eine große schwere Pfanne (ich benutze Gusseisen) bei schwacher Hitze. Fügen Sie 1 Esslöffel des Olivenöls hinzu und kochen Sie die Zwiebel weich, ungefähr fünf Minuten. Fügen Sie Paprika und Chili hinzu (falls verwendet) und kochen Sie weiter, bis das Gemüse weich ist (etwa weitere fünf bis sieben Minuten). Dann fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen für weitere zwei Minuten. Entfernen Sie Gemüse aus der Pfanne.
    3. regnen Sie die Kartoffeln und trocknen Sie sie mit einem sauberen Küchentuch. Einen weiteren Esslöffel Olivenöl in der Pfanne erhitzen (noch bei schwacher Hitze) und die Kartoffelwürfel darin anbraten, bis sie leicht gebräunt sind, ca. 20 Minuten.
    4. Tröpfeln Sie zwei Esslöffel Wasser um den Rand der Pfanne und decken Sie die Kartoffeln sofort mit einem Deckel ab. Der Deckel muss nicht in die Pfanne passen, Sie können einen kleineren Deckel verwenden und ihn einfach auf den Boden der Pfanne legen (was ich tue). Kochen Sie für fünf Minuten, dann entfernen Deckel und Testkartoffeln, um zu sehen, ob sie durch gekocht sind. Wenn nicht, bedecke sie erneut mit dem Deckel und gebe noch ein paar Minuten hinzu (gib etwas mehr Wasser dazu, wenn die Pfanne trocken ist).
    5. Wenn die Kartoffeln durchgekocht sind, fügen Sie die Gemüsemischung zurück in die Pfanne und mischen Sie gründlich. Mit getrocknetem Koriander, Cayenne, Salz und Pfeffer abschmecken. Fügen Sie den frischen Koriander, wenn Sie verwenden, hinzu und erhitzen Sie.
    6. Schneiden Sie den Salat und die Tomate für den Salat. Mischen Sie die Soßenbestandteile glatt und fügen Sie nach Bedarf Wasser hinzu, um es zu der Konsistenz eines dickflüssigen Salatdressings zu verdünnen.
    7. Warme Pitabrote und eine Seite offen aufschneiden. Eine Handvoll Salat und einige Tomaten hineingeben. Löffel ein bisschen von der Soße auf die Oberseite. Dann mit den Bratkartoffeln füllen und mit mehr Soße belegen.

Senden Sie Ihren Kommentar