Portionen

Für 8 Personen

eine tolle Kombination aus süßem Rhabarber und pikanter Pudding

Dieses Rezept wurde von der Community Good Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 500 g Rhabarber, in kurze Stücke geschnitten
  • 225 g Puderzucker, plus 1 Esslöffel zum Bestreuen
  • 1 kleine Orangen-, Zesten- und 2 EL Saft
  • 375g Packung süßer Mürbeteig
  • 150g weiche Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 große Eier
  • 1 / 4 TL Mandelextrakt
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g Mehl
  • Handvoll Mandelflocken
  • 500 g Topfenpudding

Zubereitung

    1. Ofen auf Gas 4 / 180C / 160C vorheizen. Werfen Sie den Rhabarber mit 75g Zucker und verteilen Sie ihn auf einem Backblech. Mit 2 EL Orangensaft bestreuen, 20 Minuten rösten, dann abkühlen lassen.
    2. Rollen Sie den Teig aus, um eine 23 cm lose Törtchenform zu füllen. Lassen Sie überschüssige hängen und stechen Sie die Basis mit einer Gabel. 20 Minuten kalt stellen bis fest. Mit Backpapier auslegen und 15 Minuten backen. Entfernen Sie die Bohnen und das Papier, dann backen Sie für weitere 10 Minuten. Schneiden Sie die Kanten ab, wenn Sie abgekühlt sind.
    3. Entfernen Sie den Rhabarber aus dem Sirup. Die Hälfte pürieren und über den Teig verteilen. Die restlichen Zucker, Butter, Mandeln, Eier, Mandelextrakt, Backpulver, Salz und Mehl schaumig schlagen. Die Mischung über das Rhabarberpüree geben und mit dem restlichen Rhabarber, den Mandelblättchen und 1 EL Zucker bestreuen. 45 Minuten backen, oder bis sie golden und aufgegangen sind. In der Dose bis zur Wärme abkühlen lassen. Rühren Sie die Orangenschale durch den Vanillepudding, reservieren Sie einige, um oben zu streuen, und erwärmen Sie sich.
    4. Die Torte in Scheiben schneiden und mit etwas Rhabarbersirup und dem pikanten Pudding servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar