Dauer 2 Stunden Mehr Mühe Für 6 authentische, leichte Gnocchi aus Italien

  • Vegetarisch

Ernährung : pro Gnocchi Portion

  • kcal: 554
  • Fett: 13g
  • gesättigt: 5g
  • Kohlenhydrate: 97g
  • Zucker: 0g
  • Faser: 6g
  • Protein: 17g
  • Salz: 0,37g

Zutaten

  • 1kg mehlig, Marfona sind die besten, aber Sie können Verwende King Edwardpo-tate-oh

    Das weltweit beliebteste Wurzelgemüse, die Kartoffel gibt es in unzähligen Variationen. Ein Mitglied von ...

  • 3 große, geschlagenEi

    Die ultimative Convenience-Essen, Eier sind Kraftpakete der Ernährung, mit Eiweiß und einem ...

  • 300g Mehl oder weniger, je nach der Textur der Kartoffeln

Für die Soße

  • 300g reif verpackttoe-mart-oh

    Ein Mitglied der Familie der Nachtschattengewächse (zusammen mit Auberginen, Paprika und Chilis), Tomaten sind in ...

  • etwa 30 Blättersa-age

    Beliebt in der italienischen und britischen Küche, Salbei hat lange, graue grüne Blätter mit einem leichten ...

  • geschmolzen, ein Reiben von schwarzem Pfeffer und Parmesan zu dienenButt-err

    Butter wird gemacht, wenn Milchsäure produzierende Bakterien Sahne hinzugefügt und aufgewr ...

Methode

  1. Cook die Potaoten und senken Sie werden in ihrer Schale in eine Pfanne mit kochendem Salzwasser gelegt, zum Kochen gebracht und 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Test mit einem scharfen Messer - Sie sollten das Messer hineindrücken, es sollte nicht leicht hineinrutschen, sonst werden die Kartoffeln verkocht und matschig und haben zu viel Wasser absorbiert. Schäle sie schnell, je kühler sie sind, desto weniger flauschig werden sie. Halte sie in einem Geschirrtuch, damit sie schälen, wenn sie heiß sind.

  2. Drücken Sie die Kartoffeln in einer Schüssel mit einer Mouli auf mittlerer Stufe. Führen Sie die Kartoffel ein zweites Mal durch die Mouli und lassen Sie sie auf die Arbeitsfläche fallen. Diese zweite Pressung soll sicherstellen, dass die Mischung klumpenfrei ist und auch mehr Luft einlässt. Wenn Sie keine Mouli haben, können Sie eine Kartoffelpresse verwenden, aber nur wenn es kleine Löcher hat, und Sie müssen es möglicherweise Drücken Sie die Kartoffeln dreimal durch, um die richtige Textur zu erhalten.

  3. Machen Sie eine Vertiefung in Ihrem Stapel von Kartoffeln, dann gießen Sie das Ei ein und streuen Sie etwas von dem Mehl. Beginnen Sie damit, alles mit Ihren Händen zu vermischen und fügen Sie mehr Mehl hinzu, so wenig wie möglich (Sie möchten, dass der Geschmack der Kartoffel und nicht das Mehl durchkommt). Arbeiten Sie vorsichtig und schnell, je mehr Sie damit umgehen der Teig, desto härter und bouncier wird es. Sie brauchen die gleiche Leichtigkeit, die Sie für Gebäck verwenden würden.

  4. Sie sollten jetzt einen weichen Teig haben, der zusammenhält, sich nicht klebrig anfühlt und leicht geformt werden kann. Bevor Sie fortschreiten, überprüfen Sie den Teig, indem Sie ein paar Gnocchi kochen, um zu sehen, wie sie sich verhalten (siehe Valentinas Tipp, rechts).

  5. Teilen Sie den Teig in 3 gleiche Stücke. Rollen Sie ein Stück nach dem anderen in lange, dünne Nägeln auf einer leicht bemehlten Oberfläche und arbeiten Sie wieder leicht und schnell. Während Sie rollen, dehnen Sie den Teig sanft aus. Halten Sie die Oberfläche gut bemehlt, da Sie nicht wollen, dass die Gnocchi haften bleiben.

  6. Den Teig in lange Nägel schneiden. Manche Leute machen sich nicht die Mühe, sie zu formen und zu strukturieren, sondern kochen sie einfach so, wie sie sind. Die Formgebung und Strukturierung gibt jedoch auf der einen Seite eine Vertiefung und auf der anderen Seite ein Muster, das ein besseres Anhaften der Soße ermöglicht und jedes Stück als Gnocco (eine einzelne Gnocchi) erkennbar macht.

  7. Roll die Gnocchi in ein wenig Mehl. Halte sie sehr leicht und formiere sie jeweils zu einer kleinen, konkaven Gnocchi-Form: Halte sie gegen die Zacken einer Gabel und drücke nur fest genug, um den Abdruck zu bekommen (nicht so fest, dass sie durch die Zinken gehen), dann führe jeden so fällt es von der Gabel weg. Benutze deinen Daumen als Leitfaden und deine Finger, um die Gnocchi zu pflücken und einzurollen. Verteilen Sie sie auf einem großen Brett, bis sie benötigt werden.

  8. Bringen Sie einen großen, tiefen Topf mit Salzwasser zum Kochen. Arbeiten mit ein paar zu einer Zeit (nicht mehr kochen, als Sie sofort bewältigen können, siehe Tipp, rechts), in den Gnocchi fallen und hören für die wunderbare Küsse Lärm, die sie machen, als sie gehen. Lassen Sie sie kochen für 2 Minuten, in denen sie wieder an die Oberfläche kommen und sie mit einem Schaumlöffel ausschöpfen. Geschmack - sie sollten sofficí e leggeri (weich und leicht) sein, das Gnocchi-Äquivalent von al dente.

  9. Tomatensoße entkernen und fein hacken. Eine dünne Schicht Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Reiben Sie etwa 30 Salbeiblätter in der Hand, um den Geschmack freizugeben, und braten Sie sie einige Sekunden lang, bis sie sich leicht verdunkeln. Ausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Für jede Person 20 Gnocchi in eine Schüssel geben und über die Tomaten und den Salbei verteilen. Etwas geschmolzene Butter beträufeln und mit einem Schuss schwarzem Pfeffer und fein geriebenem Parmesan bestreuen.

Senden Sie Ihren Kommentar