Portionen

Für 2 Personen

Ein köstlich sättigendes und gesundes Gericht. Sie können die Menge an Salat ändern, die Sie verwenden, um eine kleinere oder größere Portion zu machen.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Marinade -
  • 1 Limette, entsaftet
  • 4 EL Sesamöl (Erdnuss würde auch funktionieren)
  • 2-3 TL Fischsauce
  • 1 TL dunkle Sojasauce
  • eine gute Schütteln von Tabasco (ich füge zwischen 10 und 20 Tropfen, weil Ich liebe den Geschmack, aber es könnte weggelassen werden)
  • Rest Teller -
  • 4 Hähnchenschenkel, abgeflacht, um sicherzustellen, dass sie sind
  • 2 Portion Reisnudeln
  • 2 Pak Choi, gehackt
  • 1 Beutel Salat (gemischte Blätter arbeiten gut)
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Gemüsebrühe

Methode

    1. Zunächst müssen Sie alle Zutaten Marinade in eine Glasschüssel legen und legen Sie Ihre Hähnchenschenkel oben, mischen Sie sie, bis sie vollständig in der Marinade bedeckt sind und legen im Kühlschrank zwischen 30 Minuten und einer Stunde
    2. Sobald das Hähnchen lange genug mariniert ist, legen Sie eine Pfanne auf hohe Hitze (fügen Sie kein Öl hinzu, erhitzen Sie es einfach) und stellen Sie eine Pfanne mit Wasser auf, um zu kochen. Während Sie darauf warten, dass sich diese aufwärmen, teilen Sie die gemischten Salatblätter zwischen zwei Gerichten. Normalerweise hacke ich den Salat weiter, so dass man kein Messer braucht.
    3. Sobald die Grillplatte für ca. 3 Minuten aufgewärmt ist, setzen Sie das Hähnchen an. Es ist sehr wichtig, a) eine gute Belüftung zu haben, da dies viel rauchen wird und b) Sie müssen das Huhn nicht bewegen, wenn es erst einmal zu kochen beginnt, sonst ruinieren Sie die schönen Grillstellen. Nach 5 Minuten auf einer Seite das Huhn umdrehen. Werfen Sie die Marinade nicht weg!
    4. Unterdessen sollte Ihre Pfanne von Wasser jetzt kochen. Die Kurkuma, Kreuzkümmel und Gemüsebrühe und dann die Nudeln hineingeben und für die empfohlene Kochzeit kochen lassen. Sobald fertig, abtropfen lassen und auf die Salatblätter in den Schüsseln legen.
    5. Nachdem das Hähnchen gründlich durchgekocht ist, hacken Sie es grob in Stücke (das bedeutet wiederum, dass Sie kein Messer brauchen, sondern auch, dass Sie überprüfen können, ob jedes Stück durchgegart ist, wenn es nicht schnell wieder in die Pfanne geworfen wird auf die Nudeln legen
    6. die Hitze auf die Pfanne stellen und den Pak Choi reingeben, gefolgt von der linken Marinade ... Diese noch einige Minuten auskühlen lassen, bis der Pak Choi etwas weicher geworden ist und die Soße verdickt ist Fügen Sie diese zu Ihrem Essensvorrat hinzu und stellen Sie sicher, dass die Soße vollständig über das ganze Gericht verteilt ist und nicht nur als Soße, sondern als Dressing für den Salat dient

Senden Sie Ihren Kommentar