Portionen

4 Portionen

Dieser Kuchen ist wirklich einfach und lecker. Basierend auf einem alten Rezept meiner Großmutter, ergänzt mit Apfel, Kokosnuss und belegt mit dunkler Schokoladenglasur.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Für die Kuchen:
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Ei
  • 25 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 75 ml Milch
  • 1 großer Apfel
  • 2 EL Kokosraspeln
  • Für die Ganache:
  • 50 g 75% dunkel Schokolade
  • 2-3 EL Milch
  • 1 EL Butter
  • Kokosraspeln
  • Ergibt 2 Minikuchen - passen Sie die Menge der Zutaten für einen größeren Kuchen oder sogar ein Tablett mit Muffins.

Methode

    1. Butter, Ei und Zucker verrühren. Fügen Sie die Milch hinzu und fügen Sie das Mehl hinzu, das Sie zuvor mit dem Backpulver gemischt haben. Beat bis glatt und cremig.
    2. Mischen Sie mit einem Löffel die Kokosnuss und den geschredderten Apfel ein.
    3. Gießen Sie den Teig in die gefetteten Formen und backen Sie auf 180 C (360 F) bis golden.
    4. Für die Ganache: Die Schokolade in kleine Stücke schneiden, die Milch hinzufügen und in der Mikrowelle schmelzen. Mischen Sie es glatt (wenn es zu dicht ist, fügen Sie etwas mehr Milch hinzu), fügen Sie einen Esslöffel Butter hinzu und mischen Sie es gut. Gießen Sie die Ganache auf die Kuchen, verteilen Sie sie mit Hilfe eines Löffels. Zum Schluss mit Kokosraspeln bestreuen und servieren!

Senden Sie Ihren Kommentar