Vorbereitung: 20 Min Koch: 1 Std., 15 Min. Einfach 6 serviert Angelas Pudding hat die Hälfte des Fettes des klassischen Rezepts, aber den ganzen Geschmack, mit einer Schicht saisonaler Früchte

  • Vegetarisch

Ernährung: pro Portion (Pudding)

  • kcal: 318
  • Fett: 14 g
  • gesättigt: 8 g
  • Kohlenhydrate: 45 g
  • Zucker: 27 g
  • Ballaststoffe: 0 g
  • Protein: 5 g
  • Salz: 0,69 g

Zutaten

Für den Pudding

  • 1 großes EssenAp-Pel

    In gemäßigten Regionen angebaut, gehören Äpfel zu den am häufigsten angebauten Baumfrüchten. Es gibt ...

  • 140g frisch oder gefroren, oder Himbeerenblak-bear-ee

    Eine purpurne, schwarz gefärbte Beere mit vielen einzelnen samenhaltigen Früchten um einen ...

  • 50g goldenen Zucker, plus 2 EL
  • 1½ TLBay-King pow-dah

    Backpulver ist ein Backtriebmittel, das häufig bei der Kuchenherstellung verwendet wird. Es ist aus einem Alkali ...

  • 2Ei

    Die ultimative Convenience-Essen, Eier sind Kraftpakete der Ernährung, mit Eiweiß und einem ...

  • 85 g, weichemButt-Err

    Butter ist gemacht, wenn Milchsäure produzierende Bakterien hinzugefügt werden Sahne und aufgewirbelt, um einen ...

  • 50g leichten Muscovado-Zucker
  • 140g glattes Mehl
  • 2 Esslöffel semi-MagermilchMühle-k

    Einer der am häufigsten verwendeten Zutaten, Milch wird oft als ein komplettes Essen bezeichnet. Während Kuh ...

  • fein geriebene Schale 1oder -ange

    Eine der bekanntesten Zitrusfrüchte, Orangen sind nicht unbedingt orange - einige Sorten sind ...

Für den Vanillepudding

  • 25 g goldenen Puderzucker
  • 1 ½ TL Puddingpulver
  • 1 ½ TL Maismehl
  • 300ml semi-MagermilchMühle-K

    Einer der am häufigsten verwendeten Zutaten, Milch wird oft als ein komplettes Essen bezeichnet. Während der Kuh ...

  • 1 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 200ml Wanne halbfette Crème Fraîche

Methode

  1. Butter 1-Liter-Pudding-Becken sehr leicht butter. Ofen auf 180 ° C / 160 ° C / Gas aufheizen 4. Einen der Apfelviertel grob raspeln und den Rest dünn schneiden. Den geschnittenen Apfel und die Brombeeren zusammengeben, mit den 2 EL Puderzucker vermischen und zur Hälfte in den Boden des Beckens geben.

  2. Mehl und Backpulver mischen. Schlagen Sie Zucker und Butter in einer großen Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät zusammen, bis sie leicht und cremig sind. 1 Ei einschlagen und gut schlagen, dann das zweite Ei schlagen (die Mischung sieht geronnen aus). Die Hälfte der Mehlmischung über die Biskuitmasse sieben und vorsichtig unterheben. Vorsichtig die Hälfte der Milch einrühren und mit dem restlichen Mehl und der Milch wiederholen, gefolgt von der Orangenschale und dem geriebenen Apfel.

  3. Zwei Drittel der Biskuitmasse über die Fruchtmischung im Becken geben und abseihen. Verbreiten Sie den Rest der Frucht oben, gefolgt von der restlichen Biskuitteig. Stellen Sie das Becken in eine kleine, halb mit heißem Wasser gefüllte Bratform. 1 ¼ Std. Backen (Folie für die letzten 15 Minuten auflegen, wenn sie zu schnell bräunt), bis ein in der Mitte eingefügter Spieß sauber ist.

  4. Während der Pudding backt, den Pudding machen. Mischen Sie den Zucker, Puddingpulver und Maismehl mit 1 EL Milch zu einer Paste. Schlagen Sie das Eigelb ein. Die restliche Milch in eine Pfanne geben, die Vanilleschote längs aufschneiden und die Vanillesamen einkratzen. Fügen Sie die Hülse der Milch hinzu und bringen Sie sie zum Kochen. Gießen Sie diese über die Maismehlmischung, rühren Sie um und gießen Sie sie dann in eine saubere Pfanne. Kochen Sie bei mittlerer Hitze und rühren Sie die ganze Zeit, bis es dick genug ist, um den Rücken eines Löffels zu beschichten. Vom Herd nehmen und die Crème fraîche einrühren.

  5. Lockern Sie den Pudding von den Seiten des Beckens mit einem Messer mit runder Klinge und drehen Sie es vorsichtig auf eine Servierplatte. Mit dem Vanillepudding servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar