Zubereitung: 40 Min Koch: 35 Min. Einfach 4 Personen Angela Nilsen zaubert dieses beliebte italienische Reisgericht fettarm und nährend

  • Vegetarisch

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 475
  • Fett: 10,4 g
  • gesättigt: 2,8 g
  • Kohlenhydrate: 70,5 g
  • Zucker: 5,2 g
  • Faser: 9,8 g
  • Protein: 18,6 g
  • Salz: 0,3 g

Zutaten

  • 350 g Bündela-Spa-ra-gus

    Labor- Spargel sind die jungen Triebe einer kultivierten Lilienpflanze. Sie sind ...

  • 2 EL-ol-iv oylWahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl beim Kochen, wird Olivenöl aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

    1 Bund (ca. 9), Enden getrimmt, in Scheiben geschnitten

  • Sp-Ring un-YunAuch als Schalotten oder Frühlingszwiebeln bekannt, sind Frühlingszwiebeln in der Tat sehr junge Zwiebeln, geerntet ...

    175 g frische oder gefrorene Erbse

  • 250 g geschält frische oder gefrorene Saubohne
  • 2 EL geschreddert
  • ba-zilAm engsten mit der mediterranen Küche verbunden, aber auch sehr weit verbreitet in ...

    2 EL geschnittenen Schnittlauch

  • 1 EL fein gehackt
  • mi-ntEs gibt verschiedene Arten von Minze, jede mit einem eigenen feinen Unterschied in Geschmack und Aussehen. ...

    fein geriebene Schale 1

  • le-monOval in Form, mit einer ausgeprägten Wölbung an einem Ende, sind Zitronen eine der vielseitigsten Früchte ...

    1,7 Liter / 3 Pints ​​Gemüsebouillon (wir verwendeten Ringelblume)

  • 4, fein gehackt
  • SchalotteIm Zusammenhang mit der Zwiebel (im Gegensatz zu einer jüngeren Version davon), wachsen Schalotten in Clustern bei ...

    3 pralle Knoblauchzehen, fein gehackt

  • 300g carnaroli oder
  • ahh-bore-eo-ReisDie hochstarken Kerne von t Sein norditalienisches Getreide ist kürzer und praller als alle anderen ...

    150ml trockener Weißwein

  • 25g (oder vegetarische Alternative), gerieben
  • Parm-ee-zanParmesan ist ein strohfarbener Hartkäse mit einer natürlichen gelben Rinde und reich, fruchtiger Geschmack. Es ...

    25g Blätter

  • roh-ketRocket ist ein sehr "englisches" Blatt und wurde seit der elisabethanischen Zeit in Salaten verwendet. Es ...

    Methode

Schneiden Sie die holzigen Enden vom Spargel, dann schneiden Sie die Stängel in 5 cm Diagonale Längen. Die Hälfte des Öls in einer großen, breiten beschichteten Pfanne erhitzen. Spargel in den Spargel geben und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten oder bis alles schön gebräunt ist (Schritt 1). Frühlingszwiebeln unterrühren und mit dem Spargel 1-2 Minuten braten. Entfernen, mit Pfeffer würzen und beiseite stellen. Die Erbsen und die Bohnen getrennt in etwas kochendem Wasser für 3 Minuten kochen, dann jeden durch ein Sieb abtropfen lassen. Wenn die Saubohnen kühl genug sind, um sie zu verarbeiten, lassen Sie sie aus ihren Häuten fallen. Setzen Sie die Erbsen und Bohnen auf eine Seite. In einer kleinen Schüssel Basilikum, Schnittlauch, Minze und Zitronenschale vermischen und mit Pfeffer würzen (Schritt 2). Beiseite legen.

  1. Gießen Sie die Brühe in einen Topf und halten Sie sie bei sehr geringer Hitze. Das restliche Öl in eine große, breite Pfanne geben. Die Schalotten und den Knoblauch in die Pfanne geben und 3-4 Minuten braten, bis sie weich und nur leicht braun sind. Reis einrühren und 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze weiterrühren. Wenn es anfängt zu brutzeln, den Wein hineingießen und erneut umrühren, bis der Wein absorbiert ist. Beginnen Sie mit dem Rühren der heißen Brühe, 1 ½ Pfannenfüllung auf einmal (Schritt 3), so dass es köchelt und nach jeder Zugabe absorbiert wird. Um zu wissen, wann die nächsten 1½ Pfannenfüllungen hinzugefügt werden müssen, ziehen Sie den Löffel über den Boden der Pfanne und er sollte eine klare Linie hinterlassen. Rühre die ganze Zeit weiter, um das Risotto cremig zu halten. Fügen Sie die Brühe wie oben hinzu - nach 20 Minuten sollte der Reis weich sein und ein bisschen Kauen in der Mitte haben. Wenn dies nicht der Fall ist, fügen Sie mehr Bestand hinzu - Sie sollten noch mindestens einen Vorrat an Restmengen an diesem Punkt haben. Mit Pfeffer würzen, Sie sollten kein Salz hinzufügen.

  2. Nehmen Sie die Pfanne von der Hitze. Gießen Sie eine Schöpfkelle voll mit dem restlichen Bouillon, um die Mischung flüssig zu halten. Streuen Sie dann alles Gemüse, ein Stück Pfeffer, die Hälfte der Kräutermischung (Schritt 4) und die Hälfte des Käses. Mit dem Pfannendeckel abdecken und das Risotto 3-4 Minuten ruhen lassen. Rühren Sie vorsichtig alles zusammen, wenn nötig, fügen Sie einen Tropfen mehr Restmaterial für eine gute Konsistenz hinzu. Schöpfen Sie in Servierschüsseln und dienen Sie, gekrönt mit einem kleinen Stapel Rucola und dem Rest der Kräuter und Käse verstreut.

Senden Sie Ihren Kommentar