Vorbereitung: 20 min. Einfach serviert 2 Ein einfacher und beeindruckender Sommerstarter für zwei Personen. Die Saftigkeit der Melone ist ein großer Kontrast zum Reichtum der Wurstwaren

Ernährung:

  • kcal: 301
  • Fett: 22 g
  • gesättigt: 4 g
  • Kohlenhydrate: 12 g
  • Zucker: 11 g
  • Faser: 2 g
  • Protein: 16 g
  • Salz: 1,35 g

Zutaten

  • & Frac12; eine Honigmelone, entkernt
  • 100g Packung geraucht (oder geräucherte Ente oder Schinken)ven-ee-sun

    Der Begriff Wild wurde ursprünglich verwendet, um das Fleisch von jedem Fell-Spiel zu beschreiben, aber in Großbritannien ...

  • HaufenWürze-äh Kresse water Mit tiefgrünen Blättern und knackigen, blasseren Stängeln ist Kresse mit Senf verwandt und eine der ...

    & frac12; eine Gurke, in Bänder geschält, Samen verworfen

  • Für die Honig-Senf-Dressing

1 TL klaren Honig

  • 1 gehäuften TL Vollkorn-Senf
  • 2 EL, plus extra für nieseln
  • ol-iv OylWahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl in der Küche Olivenöl wird aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

    2 TL Weißweinessig

  • Methode

Die Dressing Zutaten mit einer kleinen Prise Salz verquirlen und beiseite stellen. Mit einem großen Melonenballer oder ähnlich geformten Gerät (wir benutzten einen Messlöffel), Kugeln aus der Melone in eine Schüssel schaufeln. Schneiden Sie große Scheiben von Wildbret in zwei Hälften und arrangieren Sie 2 Teller, die sich "blütenblattartig" überlappen, und legen Sie dann 5-6 Melonenkugeln um das Wildfleisch.

  1. Werfen Sie die Brunnenkresse und die Gurke zusammen in eine Schüssel und setzen Sie dann einen Hügel in die Mitte jeder Platte. Alles mit Dressing und etwas Olivenöl beträufeln und sofort servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar