Portionen

4

Ein herzhafter Winterwärmer

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Brühe
  • 2 geräucherte Schinkenhaxe, ca. 750 g
  • 1 große Zwiebel, grob gehackt
  • 2 große Karotten, grob gehackt
  • 2 Stangensellerie, grob gehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • einige Thymianzweige
  • 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
  • Zum Abschluss
  • 2 große Zwiebeln, grob gehackt
  • 2 große Wachskartoffeln, in mundgerechte Stücke schneiden
  • 2 Stangensellerie, grob gehackt
  • ein paar Thymianzweige
  • großzügige Handvoll flachblättrige Petersilie, Blätter gehackt

Methode

    1. Schneiden Sie die Rinde und überschüssiges Fett aus den Schinken Sprunggelenke, dann in einen großen Topf geben.
    2. Mit kaltem Wasser abdecken und aufkochen. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie sie für zehn Minuten köcheln.
    3. Das Wasser und den Schaum oben abgießen. Fügen Sie die Zwiebel, die Karotte, den Sellerie, das Lorbeerblatt, den Thymian und die Pfefferkörner dem Topf mit den Schinkenhintern hinzu. Mit Frischwasser bedecken und zum Kochen bringen.
    4. Vorsichtig kochen für 2 1 / 2- 3 Stunden, bis das Fleisch zart ist und vom Knochen fällt.
    5. Drehen Sie die Sprunggelenke zur Hälfte durch, um ein gleichmäßiges Garen zu gewährleisten. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie die Sprunggelenke in der Flüssigkeit abkühlen.
    6. Bewegen Sie die Schinkenhaxe in eine große Schüssel mit einer Zange. Ziehe das Fleisch vom Knochen und reiße es in mundgerechte Stücke.
    7. Die Brühe in einen sauberen Topf geben und das Gemüse, die Kräuter und die Pfefferkörner wegwerfen. Fügen Sie die Zwiebeln, Kartoffeln, Sellerie und Thymian dem belasteten Lager hinzu und bringen Sie sie zum Kochen.
    8. 30-40 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist. Fügen Sie die Schinkenstücke hinzu und kochen Sie weitere 10 Minuten zum Durchwärmen. In eine warme Suppentasse schöpfen und mit Petersilie bestreuen.

Senden Sie Ihren Kommentar