Zubereitung: 30 Min Koch: 50 Min. Mehr Leistung Für 4 Personen Alison Coulling setzt einen Klassiker in Szene und überzeugt auf der Suche nach Großbritanniens Best Pud

  • Freeze-Eis

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 1528
  • Fett: 98 g
  • Sättigung: 59g
  • Kohlenhydrate: 154g
  • Zucker: 135g
  • Faser: 1g
  • Protein: 16g
  • Salz: 1.17g

Zutaten

Für die Zitronensauce

  • 2, plus ein EigelbEi

    Die ultimative Convenience-Essen, Eier sind Kraftpakete der Ernährung, verpackt mit Protein und einem ...

  • Schale und Saft 3Le-Mon

    Oval in Form, mit einer ausgeprägten Ausbuchtung an einem Ende, Zitronen sind eine der vielseitigsten Früchte ...

  • 375g Puderzucker
  • 85gButt-err

    Butter ist wenn Milchsäure produzierende Bakterien hinzugefügt werden Sahne und aufgewrungen, um ein ...

Für das Eis

  • 500g Wanne Crème fraîche
  • 2 Baisers, zerkleinert

Für die Puddings

  • 100g, erweicht, und extra zum FettenButt-Err

    Butter wird gemacht, wenn Milchsäure produzierende Bakterien sind hinzugefügt, um Sahne und aufgewirbelt, um ein ...

  • 3, geschlagenEi

    Das ultimative Convenience-Essen, Eier sind Kraftpakete der Ernährung, mit Eiweiß und einem ...

  • 100 g Puderzucker
  • 100 g selbstaufrichtendes Mehl
  • Schale 1, plus 1 EL Saftle-mon

    Oval in Form, mit einer ausgeprägten Ausbuchtung an einem Ende, sind Zitronen eine der vielseitigsten Früchte ...

Methode

  1. Für die Zitronensauce, schlagen Sie die Eier und Eigelb mit der Schale und Saft. Fügen Sie den Zucker und die Butter hinzu und stellen Sie die Schüssel auf eine Pfanne mit leicht siedendem Wasser. Umrühren, bis die Sauce glänzend und verdickt ist, um die Rückseite des Löffels zu beschichten. Entfernen und abkühlen lassen.

  2. Für die Eiscreme die Crème fraîche in einer Eismaschine zu einem dicken Stück umrühren. Von der Maschine nehmen, dann 200 ml gekühlte Zitronensauce marmorieren und durch die Baiserstücke falten. Transfer zum Gefrierschrank für 3-4 Stunden bis zum Einfrieren.

  3. Ofen auf 200 ° C / 180 ° C Gebläse / Gas erwärmen 6. 4 einzelne Puddingformen bügeln und die Böden mit Backpapier auslegen. Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier und das Mehl abwechselnd leicht zusammenfalten, bis alles zusammen ist, dann die Schale und den Saft hinzufügen. Löffel in die Formen, so dass sie zu drei Vierteln voll sind und backen für 20 Minuten bis golden, aufgestiegen und fest an der Berührung. Etwas abkühlen lassen und dann auskühlen lassen. Zum Servieren die Soße sanft erhitzen, über den Pudding gießen und mit dem Eis begleiten.

Senden Sie Ihren Kommentar