Zubereitung: 1 Std. Koch: 25 Min. Plus 1 Std. Chillen Eine Herausforderung ergibt 8

Eine klassische portugiesische Pudding-Torte mit Buttergebäck und einem Hauch von Zimt und Zitrone in der Füllung. Wer könnte diesen köstlichen kleinen Leckereien widerstehen?

Ernährung: per Tart

  • kcal: 460
  • Fett: 22g
  • gesättigt: 14g
  • Kohlenhydrate: 58g
  • Zucker: 30g
  • Ballaststoffe: 1g
  • Protein: 3g
  • Salz: 0,1g

Zutaten

Für den Teig

  • 175g ungesalzen, plus extra, geschmolzen, zum EinfettenButt-Err

    Butter wird hergestellt, wenn milchsäurebildende Bakterien in die Sahne gegeben und zu einem ...

  • 250g Mehl gemahlen werden

Für den Sirup

  • 225g Puderzucker
  • 1 Zimtstange
  • Schale ½ ein ungewachstesle-mon

    Oval in Form, mit einer ausgeprägten Ausbuchtung an einem Ende, Zitronen sind eine der vielseitigsten Früchte ...

Für die Pudding

  • 250mlMühle-k

    Einer der am häufigsten verwendeten Zutaten, Milch ist oft bezeichnet als vollständiges Essen. Während Kuh ...

  • 1 Zimtstange
  • Schale von ½ ein ungewachstesLe-Mon

    Oval in Form, mit einer ausgeprägten Ausbuchtung an einem Ende, Zitronen sind eine der vielseitigsten Früchte ...

  • 20 g ungesalzenButt-Err

    Butter ist gemacht wenn Milchsäurebakterien zu Sahne hinzugefügt und zu einer ...

  • 1 TL Maismehl
  • 2 EL Mehl
  • 2 Bio-Eigelb

Verfeinerung

  1. Verfeinert acht verschiedene Teigtaschen großzügig mit der geschmolzenen Butter im Kühlschrank abkühlen lassen. Legen Sie die Butter zwischen zwei Backpapierbögen und heften Sie sie in ein großes Rechteck, das ungefähr die Dicke einer £ 1-Münze hat. In einer großen Schüssel das Mehl mit 150ml Wasser und einer Prise Salz mit einem Holzlöffel vermischen. Den Teig auf eine saubere Oberfläche kippen und 5 Minuten kneten, bis er glatt ist.

  2. Den Teig zu einem groben Rechteck formen, mit Frischhaltefolie abdecken und 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Wenn Ihre Butter zu weich wird, legen Sie sie zum Abkühlen in den Kühlschrank. Rollen Sie den Teig in ein großes, dünnes Rechteck, das mindestens doppelt so groß ist wie die Butter. Die Butter in die Mitte des Teiges geben, alle Kanten darüberfalten, um sie zu umhüllen, dann den Teig in zwei Hälften falten.

  3. Rollen Sie den Teig auf etwa die Hälfte seiner ursprünglichen Größe, dann falten Sie die Hälfte, dann wieder halb, um ein Rechteck ein Viertel der Größe des Originals zu machen. Wiederholen Sie diesen Vorgang noch einmal. Mach dir keine Sorgen darüber, hier zu genau zu sein, du willst nur ein paar Schichten im Teig schaffen. Bedecken und legen Sie das Gebäck in den Kühlschrank, um für 20 Minuten auszuruhen.

  4. Rollen Sie den gekühlten Teig in ein dünnes A3-Rechteck und rollen Sie ihn dann längs zu einer festen Wurstform auf. Schneide ein Drittel für die Torten ab, dann bedecke und friere den Rest für eine weitere Zeit ein. (Es würde auch köstliche palmier Kekse machen.)

  5. Schneiden Sie den Teig in 8 Scheiben etwas dicker als eine £ 1 Münze. Arbeite die Scheiben mit den Fingern in die Dosen, drücke und dehne sie, um die Dosen zu füllen. Chill, während Sie den Vanillepudding machen.

  6. In einer Pfanne 150 ml Milch mit der Zimtstange, Zitronenschale und der Hälfte der Butter erwärmen, bis sie köchelt und die Butter geschmolzen ist. In einer großen Schüssel das Maismehl und Mehl in die restliche Milch einrühren und zu einer dünnen Paste verquirlen. Gießen Sie die warme Milchmischung über die Mehlpaste und lassen Sie sie für ein paar Minuten ziehen. Den Pudding in die Pfanne zurücksieben, leicht erhitzen und 3-4 Minuten weiterrühren, bis die Konsistenz der Doppelcreme erreicht ist. Nehmen Sie die Hitze ab und fügen Sie die restliche Butter hinzu.

  7. Setzen Sie die Sirup Zutaten in eine Pfanne und rühren Sie bei mittlerer Hitze für 5 Minuten, bis Sie eine leichte, duftende Karamell haben. Die Pfanne von der Hitze nehmen und vorsichtig 150 ml Wasser einfüllen. Stellen Sie die Pfanne auf eine niedrige Hitze, bis der Zucker wieder zu einem Sirup geschmolzen ist. In eine Schüssel geben.

  8. Langsam den halben Sirup zum Pudding geben und mit dem Schneebesen verrühren. Sie können den Vanillepudding von nun an im Kühlschrank aufbewahren, aber fügen Sie die Eier erst kurz vor dem Servieren hinzu. Ofen auf 260 ° C / 240 ° C Gebläse / Gas erhitzen. 8. Ein Backblech auf den oberen Rand des Ofens stellen, um es aufzuheizen. Die Eigelbe in einer kleinen Schüssel verquirlen und in den Pudding geben. Gießen Sie die Mischung in die Backformen und legen Sie sie auf das heiße Backblech.

  9. Stellen Sie das Tablett auf den Boden des Ofens und backen Sie für 5 Minuten. Nach 5 Minuten den Ofen auf die Grilleinstellung stellen und die Törtchen auf das oberste Regal stellen. 2 Minuten grillen bis karamellisiert - je dunkler, desto besser. Aus dem Ofen nehmen und mit etwas Restsirup bestreichen. Die Kuchen in den Formen leicht abkühlen lassen, bevor sie auf ein Kühlregal gestellt werden.

Senden Sie Ihren Kommentar