Zubereitung: 20 Min. Kein Koch Einfach zu servieren 4 Ein pikanter No-Cook-Salat mit klobigen Fischfilets, Fenchel und Brunnenkresse und einem Honig-Senf-Dressing

Ernährung:

  • kcal: 291
  • Fett: 18 g
  • gesättigt: 4 g
  • Kohlenhydrate: 11 g
  • Zucker: 11 g
  • Faser: 5 g
  • Protein: 23 g
  • Salz: 1,4 g

Zutaten

  • 2Grapefruit

    Genannt für die Tatsache, dass die Früchte in Trauben Trauben wachsen, Grapefruits sind die größten ...

  • 1 groß, so fein geschnitten wie möglich (oder verwenden Sie eine Mandoline)

    Wie Marmite, Fenchel ist etwas, das du entweder liebst oder hasst - seinen starken Anisgeschmack ...

  • 1 kleine rote Zwiebel, dünn geschnitten
  • 100 g TüteWürze-Kresse

    Mit tiefgrünen Blättern und knackigen, blasseren Stängeln ist Kresse mit Senf verwandt und gehört dazu von ...

  • 4 Filets heiß geräucherter Lachs
  • 2 TL, leicht zerdrücktFeh-nell Samen

    A getrockneter Samen, der aus dem Fenchelkraut kommt, Fenchelsamen sehen aus wie Kreuzkümmel, nur grüner, ...

Für das Dressing

  • 2 TL klarer Honig
  • 1 gehäufter EL Vollkornsenf
  • 2 EL natives Olivenöl extra

Methode

  1. Die Grapefruits oben und unten schneiden , dann entfernen Sie die Haut und das Mark mit einem Messer. Halten Sie jede Grapefruit über eine Schüssel, schneiden Sie sie in Segmente und drücken Sie den Saft der restlichen Haut und des Marks in die Schüssel.

  2. Um den Dressing zu machen, mischen Sie den Grapefruitsaft mit Honig, Senf und Öl. Nach Geschmack würzen.

  3. Die Grapefruitstücke mit Fenchel, Zwiebel, Brunnenkresse und der Hälfte des Dressings vermischen. Auf einem Servierteller anrichten, über den Lachs flocken, mit dem restlichen Dressing beträufeln und über die zerdrückten Fenchelsamen streuen.

Senden Sie Ihren Kommentar