Bereit in 25-30 Minuten Einfache Portion 6 Eine einfache und bunte Tarte - ideal zum Genießen mit Freunden

  • Vegetarier

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 540
  • Fett: 38 g
  • gesättigt: 17 g
  • Kohlenhydrate: 29 g
  • Zucker: 0 g
  • Ballaststoffe: 2 g
  • Protein: 23 g
  • Salz: 2,54 g

Zutaten

  • 375g Packung fertig gerollter Blätterteig
  • 85g grob geriebene (oder vegetarische Alternative)Parm-ee-zan

    Parmesan ist ein strohgelber Hartkäse mit einer natürlichen gelben Rinde und einem reichen, fruchtigen Geschmack. Es ...

  • 450g Glas ganze geröstete rote Paprika (wir verwendeten Karyatis)
  • zum Nieselregen (Basilikumöl ist gut)ol-iv oyl

    Wahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl in der Küche, wird Olivenöl aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

  • 4-5 mittel-groß reiftoe-mart-oh

    Ein Mitglied der Familie der Nachtschattengewächse (zusammen mit Auberginen, Paprika und Chilis), Tomaten sind in ...

  • 2 x 125 g Packungen Mozzarellakugeln, abgelassen
  • Blätter zum Verstreuenba-zil

    Am engsten mit mediterraner Küche verbunden, aber auch sehr verbreitet in asiatischen Speisen, ...

Methode

  1. Legen Sie ein Backblech in den Ofen und heizt auf 200C / konventionelles 220C / Gas 7. (Erhitzen Sie das Blatt hilft zu kochen Teigbasis.) Verwenden Sie das Gebäck, um eine flache rechteckige Dose über 20 x 30 cm zu füllen. Stechen Sie die Basis leicht mit einer Gabel ein.

  2. Streuen Sie den Parmesan über den Teigboden. Die Paprikaschoten abtropfen lassen und auf Papiertüchern trocken tupfen. (Wenn die Paprikaschoten in Öl sind, machen Sie sich keine Sorgen um diesen Teil.) Legen Sie die ganzen Paprikaschoten quer über den Teigboden. Wenn die Paprikaschoten nicht in Öl sind, etwas darüber und das Gebäck bürsten, dann würzen. Backen Sie für ungefähr 15 Minuten, bis das Gebäck geschwollen und golden ist.

  3. Schneiden Sie die Tomaten und Mozzarella. Über die Paprika abwechselnd Tomaten und Mozzarella legen. Mit Öl beträufeln, mit Basilikumblättern bestreuen und mit schwarzem Pfeffer vermahlen. Servieren, solange das Gebäck noch warm ist.

Senden Sie Ihren Kommentar