Portionen

6 Portionen

Bio-Eier verwenden

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 1/4 Tasse (60 ml) Olivenöl
  • 3-4 kleine Zucchini, in der Länge hauchdünn, in Scheiben geschnitten in einem Winkel
  • 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/2 Tasse Basilikumblätter, grob gehackt
  • 8 Freilandeier , leicht geschlagen, gewürzt mit Salz und Pfeffer
  • 1/2 Tasse (120g) frischer Ricotta
  • 1/4 Tasse Minzblätter, grob gehackt
  • 50g Pecorino rasiert *, plus Extra zum servieren
  • Rucolasalat, zum servieren

Methode

    1. Heizen Sie die Grill zu hoch.
    2. 2 EL Öl in einer 20 cm ofenfesten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Braten Sie die Zucchini in 2 Portionen für 2 Minuten oder bis sie weich wird.
    3. Den Knoblauch und die Hälfte des Basilikums hinzufügen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Kochen Sie weitere 30 Sekunden bis zum Duft. Verkochen Sie das Gemüse nicht, wie Sie möchten, dass sie etwas Biss haben. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
    4. Restliches Öl in der gleichen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Öl in der Pfanne zirkulieren lassen, um die Seiten zu beschichten. Wenn die Pfanne heiß ist, fügen Sie die Hälfte des geschlagenen Ei hinzu, reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und kochen Sie für 1-2 Minuten, bis sie an den Rändern gesetzt sind. Über die Zucchini streuen, dann über die Hälfte der Ricotta bröckeln und mit der Hälfte der gehackten Minze bestreuen. Fügen Sie das restliche Ei hinzu und punktieren Sie den oberen Teil mit dem restlichen Ricotta und dem Pecorino.
    5. Die Bratpfanne auf den Grill stellen und ca. 6-8 Minuten kochen, bis das Ei fest ist und der Käse schmilzt.
    6. Entfernen Sie die Pfanne vom Grill, dann verwenden Sie einen Spatel, um die Ränder der Frittata aus der Pfanne zu lösen. Die Fritatta vorsichtig auf einen großen, erwärmten Teller oder auf ein Brett legen. Die restliche gehackte Minze und einige Pecorino-Späne darüber streuen und auf Wunsch mit einem Rucolasalat servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar