Vorbereitung: 10 Min Koch: 2 Std., 45 Min. Einfach 6 Bedienen schlagen Sie ein großes, herzhaftes Curry für eine Menschenmenge. Servieren Sie diesen Tomaten-basierten Gewürz-Topf mit grünen Chilis auf der Seite für diejenigen, die Dinge wirklich scharf mögen

  • Freezable
  • Gluten-frei

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 421
  • Fett: 23g
  • gesättigt: 11g
  • Kohlenhydrate: 18g
  • Zucker : 15g
  • Faser: 3g
  • Eiweiß: 34g
  • Salz: 0,4g

Zutaten

  • 2, gevierteltun-yun

    Zwiebeln sind unendlich vielseitig und ein wesentlicher Bestandteil in unzähligen Rezepten. Heimisch nach Asien ...

  • daumengroßes Stück, geschält und grob gehacktjin-jer

    Hauptsächlich in Jamaika, Afrika, Indien, China und Australien angebaut, ist Ingwer die Wurzel der Pflanze. Es ...

  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 gehäufter TL (siehe Tipp, unten)Term-er-ik

    Kurkuma ist eine duftende, hell goldgelbe Wurzel, die am häufigsten gesehen und verwendet wird getrocknet und ...

  • 2 Gehäufter TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 gehäufte TL gemahlener Koriander
  • 1 TL mildes Chilipulver
  • 5 Kardamomkapseln
  • 2 EL Tomatenmark
  • 800g getrimmte Schulter, gewürfeltLaam

    Ein Lamm ist ein Schaf, das unter einem Jahr alt ist und dafür bekannt ist Sein zarter Geschmack und zart ...

  • 400g Dose reduziert Fett (sparen Sie 2 EL für die Portion)Ko-Nuss-Kokos-Kok Kokosmilch ist nicht die leicht undurchsichtige Flüssigkeit, die aus einer frisch geöffneten Kokosnuss fließt ...

    200 g gehackte Tomaten aus einer Dose

  • 2 reife Mangos, in Scheiben geschnitten
  • Zu servieren

Handvoll Koriander

  • Reis, Chutneys und Gurke nach Wahl
  • Methode

Ofen auf 160C / 140C Gebläse / Gas 3. Geben Sie die Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch in eine Küchenmaschine und Blitz zu einer Paste. Wenn Sie keinen Prozessor haben, hacken Sie ihn sehr fein. Erhitzen Sie das Öl in einer tiefen feuerfesten Auflaufform und braten Sie die Paste für 10 Minuten. Fügen Sie etwas Salz, die Gewürze und das Tomatenpüree hinzu, dann braten Sie für 2-3 Minuten mehr bis aromatisch.

  1. Das Lammfleisch einrühren und einige Minuten köcheln lassen, bis sich die Farbe überall ändert - es muss nicht braun werden. Tipp die Kokosmilch, Tomaten und 100ml Wasser ein und köcheln lassen. Mit einem Deckel abdecken, eine Lücke lassen, damit Dampf entweichen kann, und 1½ Stunden in den Ofen geben.

  2. Rühren Sie die Hälfte der Mangos und kochen für 1 Stunde mehr, bis das Lamm schmilzt und zart ist. Wenn es fertig ist, lassen Sie das Curry für 10 Minuten sitzen, dann löffeln Sie überschüssiges Fett von oben ab. Die restlichen Mangos teilweise einrühren, mit dem Koriander bestreuen und mit der zurückgehaltenen Kokosmilch beträufeln. Servieren Sie mit Reis, Chutneys und Pickles Ihrer Wahl.

Senden Sie Ihren Kommentar