20 Min Koch: 50 Min. Einfach zu bedienen 6 Mit goldener Aubergine, frischen Tomaten und einer duftenden Kokosnusssauce ist dieses vegetarische Curry ein todsicherer Sommer-Gewinner Vegetarier

  • Vegan
  • Ernährung:

per sreving kcal: 261

  • Fett: 18g
  • gesättigt: 10g
  • Kohlenhydrate: 19g
  • Zucker: 9g
  • Faser: 5g
  • Protein: 7g
  • Salz: 0,44g
  • Zutaten

2

  • oh-ber-geenObwohl es technisch eine Frucht ist (eine Beere, um genau zu sein), die Aubergine wird als ...

    2 EL, plus extra verwendet, wenn Sie möchten

  • Eine Vielzahl von Ölen kann zum Backen verwendet werden. Sunflower ist die, die wir am häufigsten bei Good Food als ...

    1 EL braun oder schwarz Senfkörner

  • 10-12 Curry Blätter, plus extra zu dienen, wenn Sie möchten
  • 2, fein gehackt
  • un-yunZwiebeln sind unendlich vielseitig und ein wesentlicher Bestandteil in unzähligen Rezepten. Native nach Asien ...

    2 getrocknet, gehackt

  • Chill-eeEin Teil der Familie der Paprika, Chillies kommen in einer Vielzahl von Sorten und Farben (von grün ...

    4 TL

  • Gar-am mah-sarl-ahBedeutung "wärmende Gewürzmischung ', Garam Masala ist die wichtigste Gewürzmischung in Nordindien verwendet ...

    2 TL gemahlener Koriander

  • 2 TL
  • Term-er-ikKurkuma ist eine duftende, hell goldgelbe Wurzel, die am häufigsten gesehen und verwendet getrocknet und ...

    400ml Dose

  • Ko-Nuss-Mühle k Kokosmilch ist nicht die leicht opake Flüssigkeit, die aus einer frisch geöffneten Kokosnuss fließt ...6, geviertelt

    Toe-Mart-oh

  • Ein Mitglied der Familie der Nachtschattengewächse (zusammen mit Auberginen , Paprika und Chilis), Tomaten sind in ...400g Dose Kichererbsen, abgespült und entwässert

    Methode

  • Auberginen halbieren, jede Hälfte in Spalten schneiden, ½ EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, vorzugsweise nicht kleben, und die Hälfte anbraten Auberginen für 2-3 Minuten auf jeder Seite bis sie goldbraun und knusprig sind, auf einen Teller schöpfen, mit mehr wiederholen Öl und die restlichen Auberginen, dann alles beiseite stellen.

Das restliche Öl mit den Senfkörnern und den Curryblättern in die Pfanne geben und 30 Sekunden lang anbraten, bis es duftet. Stir in die Zwiebeln und weiter kochen, bis sie weich sind und anfängt zu bräunen. Fügen Sie die getrockneten Chilis und Gewürze mit einem Löffel der dicken Kokosnussmilch von der Oberseite der Dose hinzu, dann braten Sie für 1 Minute mehr. Fügen Sie die restliche Kokosmilch, Tomaten und eine halbe Dose Wasser hinzu. Simmer für 25-30 Minuten bis dick und frech.

  1. Kichererbsen und Auberginen unterrühren. Weiter 5 Minuten köcheln lassen, bis alles heiß ist und die Auberginen zart sind. Servieren mit Reis oder warmen Naan Brot, mit ein paar extra Curry Blätter zerstreut in einem Spritzer Öl, wenn Sie mögen.

Senden Sie Ihren Kommentar