Zubereitung: 20 Min Koch: 20 Min. Einfach 2 Portionen

Mit 29 g Eiweiß in jeder Portion ist dieser köstliche Frühstücks-Stack der perfekte Brennstoff nach dem Training. Komplett mit Schichten von Joghurt, Samen und Blaubeeren Chia Marmelade

  • Glutenfrei
  • Vegetarier
  • Vegan

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 798
  • Fett: 32 g
  • gesättigt: 8 g
  • Kohlenhydrate: 91 g
  • Zucker: 39 g
  • Faser: 15 g
  • Protein: 29 g
  • Salz: 0,3 g

Zutaten

Für den Teig

  • 2 EL gemahlene Leinsamen
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 300 ml Sojamilch
  • 200 g QuinoaMehl

    Mehl ist ein pulverförmiger Inhaltsstoff, der normalerweise aus Weizenmehl, Mais, Roggen, Gerste oder Reis. Als ... medium 1 Medium, püriert

  • Bah-nah-nahWahrscheinlich die bekannteste, beliebteste tropische Frucht, ihr Name stammt wahrscheinlich aus ...

    2 EL

  • may-pul sir-rupDer aufsteigende Frühlingssaft einer Reihe von Sorten von Ahorn ...

    Kokosöl, zum Braten

  • Für die Blaubeere Chia-Marmelade (macht 200ml)

200g, püriert

  • Bloo-Bär-eeBlaubeeren sind eine der wenigen in Nordamerika heimischen Essbaren und gutgeschrieben mit ...

    2 tbsp Chia Samen

  • 1-2 EL, nach Geschmack
  • Mai-Pul-Sir-RupDer steigende Frühling Saft einer Reihe von Sorten von Ahorn ...

    2 TL Zitronensaft

  • Für den Stapel

100 g Kokos-Joghurt oder griechischer Joghurt

  • 1 Pistazien oder Kürbiskerne, gehackt, geröstet, wenn Sie mögen
  • 2 TL geschälte Hanfsamen
  • gemischte Beeren
  • Methode

In einer kleinen Schüssel die Leinsamen mit 6 EL Wasser verrühren und beiseite stellen, während Sie die Marmelade machen.

  1. Die Blaubeeren mit einer Gabel in einer Pfanne zerdrücken und bei niedriger bis mittlerer Hitze bissig und blubbernd erhitzen. Vom Herd nehmen und die Chiasamen, Ahornsirup und Zitronensaft einrühren. Etwas abkühlen lassen und in ein kleines Servierglas geben.

  2. Die gemahlenen Mandeln, Milch, Mehl, Banane, Ahornsirup und eine Prise Salz in einen Mixer geben. Rühre den Flachs um sicherzustellen, dass er dickflüssig und duftig ist, wie ein Ei, dann kippe in den Mix und blitze, bis er glatt und dick ist.

  3. 1 Teelöffel Kokosöl in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und einen Esslöffel Dollöffel Teig in die Pfanne geben. Kochen Sie ein paar Minuten auf einer Seite, bis die Ränder braun sind und sich oben Blasen gebildet haben. Sobald der bleiche, weiße Teig eine sandige Farbe angenommen hat, mit einem Spatel umdrehen und noch einige Minuten lang kochen bis er goldbraun ist. Beiseite stellen und warm halten, während Sie den Prozess mit dem restlichen Teig wiederholen und einen weiteren Teelöffel Kokosöl mit jeder Charge hinzufügen. Sie sollten ungefähr 16 Pfannkuchen machen.

  4. Stapeln Sie die Pfannkuchen hoch zwischen zwei Platten, abwechselnd die Schichten mit einem Löffel Marmelade und Joghurt. Den restlichen Joghurt und einen weiteren Löffel Marmelade darüber verteilen und über die Nüsse, Samen und Beeren verteilen.

  5. Restmarmelade bleibt bis zu 1 Woche im Kühlschrank.

Senden Sie Ihren Kommentar