Portionen

Für 1 - 24 Stück

Feucht und schwammig, mit der Leinsamen ein leckeres kleines Crunch hinzufügen. Frischkäse-Zuckerguss ist der perfekte Begleiter für Karottenkuchen und rundet die würzigen Aromen mit einem weichen Vanille-Finish ab.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • Die Cupcakes
  • 1,25 Tassen hellbrauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1,25 Tassen gemahlenes Nussöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL sizilianischer Orangenextrakt
  • 1,25 Tassen Hafer und Leinsamenmehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver ½ TL gemahlener Zimt ¼ 1/4 TL gemahlener Ingwer ¼ 1/4 TL schwarzer Pfeffer ¼ 1/4 TL Muskatblüte ③ 1/8 TL Cayennepfeffer
  • 1/8 TL geräucherter Paprika
  • 1/4 TL Salz
  • 150 g geriebene Karotten
  • 1 TL Orangenschale
  • 1 TL Zitronenschale
  • 4 EL Milch
  • 1 EL Johannisbeergelee
  • Zuckerguss
  • 1,5 Tassen Puderzucker
  • 2 EL Butter
  • 3 EL leichter Frischkäse
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • Methode
  • Erhitze den Ofen auf 170 oC.
  • Die Extrakte aus Zucker, Eiern, Öl, Vanille und Orange in eine große Rührschüssel geben. Mit einem Holzlöffel glatt schlagen. Langsam das Mehl, Natron, Backpulver, alle Gewürze und das Salz in die Mischung sieben. Mischen Sie, bis Sie eine seidige Textur erreichen.
  • Sorgfältig geriebene Karotten, Orangen- und Zitronenschalen, Milch und Johannisbeergelee einrühren, bis alle Zutaten vollständig eingemischt sind.
  • Die Mischung vorsichtig in Mini-Cupcake-Formen geben und 12 bis 15 Minuten im Ofen backen, bis sie goldfarben sind und schwammig.

Entfernen Sie für den Ofen und lassen Sie in der Dose für 10 Minuten abkühlen, dann drehen Sie die Cupcakes auf ein Drahtgitter und vollständig abkühlen.

    1. Für die Glasur
    2. Butter und Frischkäse in einer Schüssel verrühren, bis alles gut vermengt ist. Langsam den Puderzucker sieben. Schlagen Sie gründlich, bis Sie eine feste Konsistenz erreichen - die Zuckerglasur sollte leicht und locker sein. Abdecken und im Kühlschrank bis zur gewünschten Temperatur kühlen.
    3. Löse sanft eine dünne Schicht Zuckerguss auf den Cupcake und gleite mit der Rückseite eines Löffels. Dekorieren nach Ihren Wünschen.
    4. Top-Tipp: Drücken Sie überschüssige Flüssigkeit aus den geriebenen Karotten, oder Ihre Cupcake-Mischung wird zu flüssig sein!

Senden Sie Ihren Kommentar