Portionen

2

Lachse und Pasta in geriebenen Karotten und Äpfeln abgestaubt.

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 100 g Nudeln
  • 50 g geriebener Apfel
  • 50 g geriebene Karotten
  • 100 g Lachs
  • Soße:
  • 20-25 g Mehl
  • 25 g Margarine
  • 250 ml Milch
  • 50 g Käse (gerieben
  • 1 TL je)
  • 50 g Pilz (gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • Ausrüstung:
  • Schüssel
  • Holzlöffel
  • Hand Schneebesen
  • Kochtopf (e)
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Sieb

Methode

    1. So machen Sie die Sauce: Mehl, Margarine und Milch in einen Topf geben und gut mit dem Schneebesen verrühren.
    2. Langsam aufkochen und langsam mit dem Holzlöffel umrühren, bis die Soße eindickt
    3. Vom Herd nehmen und den geriebenen Käse unterrühren, mit den von Ihnen gewünschten Gewürzen abschmecken
    4. Die Sauce in eine Schüssel geben und anbraten die Pilze im Olivenöl
    5. Die Pilze in die Soße geben
    6. Nudeln kochen und servieren: Die Nudeln in einen Topf mit kochendem Wasser geben
    7. Die Nudeln 10 bis 12 Minuten lang kochen, bis sie weich "al dente" sind Pasta in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen a Platz auf einem Teller
    8. Gießen Sie die Sauce auf die Nudeln und bestreuen Sie die geriebene Möhre und den Apfel und vermischen Sie den Lachs.

Senden Sie Ihren Kommentar