Vorbereitung: 35 Minuten Koch: 55 Minuten Einfach Für 4 Personen Wir haben die Auberginen gebacken und cremigen Ricotta in dieser gesunden Version von Parmigiana di Melanzane verwendet - weit weniger Fett und Kalorien als das Original

  • gesund
  • glutenfrei
  • vegetarisch

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 241
  • Fett : 15 g
  • gesättigt: 5 g
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Zucker: 11 g
  • Faser: 8 g
  • Protein: 11 g
  • Salz: 0,5 g

Zutaten

  • 2 EL, plus 1 TL

    Wenn Sie eine leichte Alternative zu anderen Speiseölen wollen, ist Raps eine gute Wahl und hat ...

  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 (750g / 1lb 10oz Gesamtgewicht), Stiel endet getrimmt, in 1cm / ½ in Längsschnitten geschnittenoh-ber-geen

    Obwohl es technisch eine Frucht ist (eine Beere, um genau zu sein), die Aubergine wird als ...

  • 1 klein, gehackt verwendetun-yun

    Zwiebeln sind unendlich vielseitig und eine wesentliche Zutat in unzähligen Rezepten. Native nach Asien ...

  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400 g Dose Pflaumen Tomaten
  • 225 g Dose Pflaumen Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL frisch gehacktesoder-ee-gar-no

    Eng verwandt mit Majoran, von denen es ist Wildes Äquivalent, Oregano hat eine gröbere, mehr ...

  • 100gree-cot-a

    Ricotta ist ein italienischer Käse aus Molke und traditionell ein Nebenprodukt von ...

  • 50 g Mozzarella, in kleine Stücke gerissen
  • Handvoll Basilikumblätter, grob gerissen
  • 2 mittelgroß, geschnittenToe-Mart-oh

    Ein Mitglied der Familie der Nachtschattengewächse (zusammen mit Auberginen, Paprika und Chilis), Tomaten sind in ...

  • 25g vegetarisch, geriebenParm-ee-zan

    Parmesan ist ein Strohhalm -farbiger Hartkäse mit einer natürlichen gelben Rinde und einem reichen, fruchtigen Geschmack. Es ...

Methode

  1. Ofen auf 200C / 180C Lüfter / Gas 6. Messen Sie die 2 EL Öl in eine kleine Schüssel. Pinsel nur ein wenig davon auf 2 große, antihaftbeschichtete Backbleche (wenn Sie nur 1 Tablett haben, backen Sie die Auberginen in Chargen). Mischen Sie den Zitronensaft in das gemessene Öl. Die Auberginenscheiben in einer Schicht auf die Backbleche legen, die Oberseiten mit der Hälfte des Öls und der Zitrone bestreichen, mit Pfeffer würzen und 20 Minuten backen. Drehen Sie die Scheiben um, geben Sie die restliche Öl- und Zitronenmischung gut durch, da sie sich getrennt hat, und bürsten Sie sie erneut. Mit Pfeffer würzen und 10-15 Minuten mehr backen oder bis sie weich sind.

  2. Inzwischen das restliche 1 TL Öl in einem mittleren Topf erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und braten Sie für 3-4 Minuten, häufig rührend, bis die Zwiebel erweicht wird und anfängt zu bräunen. Tomaten in die Dosen geben, umrühren, um sie aufzubrechen, dann das Püree, Pfeffer und eine Prise Salz untermischen. Etwa 10-12 Minuten köcheln lassen, bis sie verdickt und scharf sind, dann den Oregano einrühren.

  3. Etwas Tomatensoße in den Boden einer flachen Auflaufform geben (ca. 25 x 20 x 5 cm). Beginnen Sie, indem Sie ein Drittel der Auberginenscheiben quer über die Schüssel legen, über ein Drittel der restlichen Soße verteilen und die Hälfte des Ricottas in kleine Löffel, dann die Hälfte des Mozzarellas geben. Streuen Sie die Hälfte des zerfetzten Basilikums und würzen Sie gut mit Pfeffer. Die Auberginenscheiben, die Tomatensauce, den Ricotta, den Mozzarella und das Basilikum schichten und mit den letzten Auberginenscheiben, den Tomatenscheiben und dem Rest der Sauce abschmecken. Mit Pfeffer würzen und über den Parmesan streuen. Backen Sie für ungefähr 20 Minuten, oder bis der Käse golden ist und die Säfte sprudeln.

Senden Sie Ihren Kommentar