Portionen

2 Portionen

Ein gesundes, einfach zuzubereitendes Gemüsecurry, das köstlich schmeckt!

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 1 große Zwiebel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • Kleines Stück frischer Ingwer, geschält und gehackt
  • 1 grüne Paprika, in Scheiben
  • Kleine Aubergine, grob gewürfelt
  • Kleiner Blumenkohl, in Röschen gehackt
  • 1 kleine Kartoffel , geschält und gewürfelt
  • 2 EL Balti-Currypaste
  • 1 Gemüsebrühe
  • 160 ml Dose Kokosnusscreme
  • ca. 6 große Stangenbohnen, überbacken und angeschnitten und grob gehackt
  • 1 kleiner Brokkolikopf, in Röschen gehackt
  • Frischer Babyspinat
  • 2 - 3 EL frischen Koriander, gehackt plus extra zum Garnieren
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • Erdnussöl
  • Basmati-Reis zum Servieren

Zubereitung

    1. Etwas Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel sautieren, bis sie weich ist. Knoblauch und Ingwer hinzugeben und 2-3 Minuten kochen lassen. Pfeffer und Aubergine hinzugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen. Blumenkohl, Kartoffel und Currypaste unterrühren und umrühren. Die Gemüsebrühe in einen Krug zerlegen und einen halben Liter kochendes Wasser hinzufügen, gut mischen und diese Brühe über das Gemüse gießen. Die Kokoscreme in die Schüssel geben, bevor die Bohnen und der Brokkoli hinzugefügt werden. 10 Minuten köcheln lassen
    2. Vor dem Durchmischen durch den Babyspinat abschmecken, ggf. etwas Wasser hinzugeben und weitere 5-10 Minuten garen lassen, bis die Stangenbohnen und der Brokkoli zart sind.
    3. Zuletzt den Koriander durchmischen und servieren Reis. Bei Bedarf mit etwas Koriander garnieren

Senden Sie Ihren Kommentar