Vorbereitung: 20 Min Koch: 1 Std. Einfach 4 Portionen Verwenden Sie in diesem asiatisch inspirierten Gewürztopf robustes Wurzelgemüse. Wir verwendeten Kürbis, Karotten und Pastinaken, zusammen mit Tomaten

  • nur Curry
  • glutenfrei
  • Vegetarier

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 467
  • Fett: 13 g
  • gesättigt: 2 g
  • Kohlenhydrate: 73 g
  • Zucker: 31 g
  • Faser: 12 g
  • Protein: 13 g
  • Salz: 0,8 g

Zutaten

  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2, dünn geschnittenun-yun

    Zwiebeln sind unendlich vielseitig und ein wesentlicher Bestandteil unzähliger Rezepte. Native nach Asien ...

  • ½, Winter Squash oder Butternut Squash, in Würfel geschnittenPump-Kin

    Kürbisse sind die bekanntesten aller Winter Kürbisse, und sind am meisten mit Halloween verbunden ...

  • 4, in Schlagstöcken geschnittenka-rot

    Die Karotte, mit ihrer auffälligen hellen orange Farbe, ist eine der vielseitigsten Wurzel ...

  • 2, in Schlagstöcken geschnittenpar-snip

    Die Tatsache, dass die Pastinake ist ein Mitglied der Familie Karotte kommt nicht überraschend - es sieht einfach ...

  • 3 EL Currypaste (oder glutenfreie Alternative)
  • 8 große reife, 2 in Spalten geschnittenToe-Mart-oh

    Ein Mitglied der Familie der Nachtschattengewächse (zusammen mit Auberginen, Paprika und Peperoni), Tomaten sind in ...

  • 6 Knoblauchzehen, geschält
  • daumengroßes Stück, geschält und gehacktjin-jer

    Hauptsächlich in Jamaika, Afrika, Indien, China und Australien angebaut, ist Ingwer die Wurzel der Pflanze. Es ...

  • kleine Packung Koriander, gehackt
  • 200 g brauner Basmati-Reis
  • 6 EL fettarmer Naturjoghurt
  • 100 g Mango, in Würfel geschnitten
  • 1 EL Mango-Chutney
  • kleine Packung geröstete Mandelflocken

Methode

  1. Erhitzen Sie das Öl in einer großen Deckelpfanne . Tippe die Zwiebeln ein und koche 10 Minuten bis sie weich sind. Kürbis, Karotten und Pastinaken unterrühren und 5 Minuten kochen lassen, bis sie weich werden. Fügen Sie die Currypaste hinzu und kochen Sie für weitere 3 Minuten.

  2. In einer Schüssel die ganzen Tomaten, Knoblauch und Ingwer glatt schaumig schlagen, dann über das Gemüse gießen und 200 ml Wasser hinzufügen. Rette eine Handvoll Koriander zum Servieren und rühre den Rest ein. Pop auf den Deckel und köcheln lassen für 40 Minuten oder bis das Gemüse zart ist. Aufdecken, durch die Tomatenkeile rühren und auf die Soße reduzieren.

  3. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanleitung kochen. Joghurt, Mango und Chutney in einer kleinen Schüssel vermischen. Den Reis in eine Schüssel geben und das Curry mit dem restlichen Koriander und den Mandeln bestreuen. Saison, dann neben dem Reis und fruchtigem Joghurt servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar