Bereit in 20 Min. Einfach 4 Portionen Verwenden Sie für dieses Rezept junge Rote Beete, wenn Sie können - sie sind voller Geschmack

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 415
  • Fett: 25 g
  • gesättigt : 8 g
  • Kohlenhydrate: 14 g
  • Zucker: 0 g
  • Faser: 3 g
  • Protein: 34 g
  • Salz: 0,74 g

Zutaten

  • 1 saisonale grün, wie Batavia, Webb oder Coslett-iss

    Salat sind in einer Vielzahl von Sorten, und sind entweder knackig oder Floppy, wachsen ...

  • 400g klein gekocht, frisch oder vakuumverpackt, in Stücke geschnittenSchlag-Wurzel

    Ein Favorit in den 1970er Jahren britische Salate (serviert gekocht und eingelegt in Essig), Rote Bete ist ein ...

  • Bund, halbiert, wenn großrad-isch

    Die Wurzel eines Mitglieds der Senffamilie, Radieschen haben einen pfeffrigen Geschmack und eine knusprige, knackige ...

  • 2 x 300g / 10oz dickSur-Loyn Stayk

    Dieses gut gewürzte Steak benötigt sorgfältig gekocht werden und richtig ausgeruht sein, um sicherzustellen ...

  • 5 EL gut, plus ein lillet extraol- iv oyl

    Wahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl beim Kochen, wird Olivenöl aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

  • 1 rot, in Spalten geschnittenun-yun

    Zwiebeln sind unendlich vielseitig und eine wesentliche Zutat in unzähligen Rezepten. Heimisch für Asien ...

  • 1 ELkay-per

    Kapern sind die kleinen Blütenknospen des Capparis-Strauchs, der im Mittelmeerraum wächst. Wie ...

  • 2 ELbal-sam-ick vin-ee-gah

    Wahrer Balsamico-Essig ist ein handwerkliches Produkt aus Modena, in der Emilia Romagna, Italien, und ist ...

  • 2-3 EL saure Sahne

Methode

  1. Zerreißen Sie den Salat in Stücke, auf eine Platte stapeln und über die Rote Bete und Radieschen streuen.

  2. Die Steaks mit Öl bestreichen und würzen. Werfen Sie die Zwiebel in Öl. Bratpfanne erhitzen, dann 2-3 Minuten lang auf jeder Seite Steaks kochen, entfernen und mit Folie abdecken. Die Zwiebeln weich kochen.3 Die Steaks in dünne Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln und Kapern über den Blättern verteilen. Mit Essig und restlichem Öl abschmecken, würzen, dann über die Creme streuen. Mit Brot servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar