Portionen

Für 4 Personen

Eine erstaunliche Vorspeise mit einer einzigartigen Kombination von Thunfisch und Spargel

Dieses Rezept wurde von der Good Food Community eingereicht. oder laden Sie Ihre eigenen Rezeptkreationen hoch. Bitte beachten Sie, dass alle Rezepte moderiert werden, aber nicht in der Good Food Küche getestet werden.

Zutaten

  • 250 g grünes SpargelMouseline de thon
  • 1 Spargelcremesuppe Einzelpackung
  • 2 x 125 g Dosen Thunfisch in Salzlake
  • 15 cl Creme fraiche
  • 3 Gelatinescheiben
  • 1 TL Fischgewürz
  • Salz und Pfeffer

Methode

    1. Ofen erhitzen bis 180 ° C / Gas 6.
    2. Die Hälfte des Spargels in etwa 2 cm lange Stücke hacken. Den restlichen Spargel beiseite stellen.
    3. Die Spargelstücke mit einem Tropfen Olivenöl für 5 bis 7 Minuten anbraten.
    4. Den Thunfisch abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
    5. Die Spargelcremesuppe in 15 cl Wasser in einer Kasserolle bei mittlerer Hitze verdünnen. Fügen Sie die Crème Fraiche hinzu. Wenn die Textur zu dick ist, fügen Sie etwas Wasser hinzu, aber lassen Sie die Mischung nicht zu flüssig werden.
    6. Fügen Sie jede Gelatineschicht vorsichtig einzeln in die Mischung ein und warten Sie, bis sie schmilzt, bevor Sie die nächste hinzufügen.
    7. Den Thunfisch und den Spargel hinzufügen und mit den Fischgewürzen und einer Prise Salz und Pfeffer würzen.
    8. Richten Sie das Innere der Ramekins mit Pergamentpapier aus, damit das Papier über die Oberseite der Ramekins hinausragt. Gießen Sie die Mischung in die Ramekins.Place die Ramekins in einem Wasserbad im Ofen für 45 Minuten.
    9. Sobald Sie fertig sind, legen Sie die Ramekins über Nacht oder für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.
    10. Stellen Sie den Inhalt der Ramekins heraus. Frittiere die andere Hälfte des Spargels mit einem Tropfen Olivenöl für 5 bis 7 Minuten. Servieren Sie die Mousseline mit dem Spargel

Senden Sie Ihren Kommentar