Zubereitung: 10 Min Koch: 30 Min. Fertig in 40 Minuten Einfach serviert 4

Ein tolles, billiges, veganes Curry, ideal für ein Studententreffen. Und die Reste werden am nächsten Tag großartig schmecken.

  • Freezable
  • Einfach verdoppelt
  • Vegetarisch

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 513
  • Fett: 20g
  • gesättigt: 14g
  • Kohlenhydrate: 77g
  • Zucker: 0g
  • Ballaststoffe: 10g
  • Protein: 11g
  • Salz: 1.46g

Zutaten

  • 3 EL Curry Paste aus einem Glas
  • 1, fein gehacktun-yun

    Zwiebeln sind unendlich vielseitig und ein wesentlicher Bestandteil in unzähligen Rezepten. Heimisch nach Asien ...

  • 450g, in Stücke geschnittenpo-tate-oh

    Das weltweit beliebteste Wurzelgemüse, die Kartoffel gibt es in unzähligen Varianten. Ein Mitglied von ...

  • 2 große (ca. 900g) in Stücke geschnittensüße Po-Tate-Toe

    Süßkartoffeln haben eine cremige Textur und einen süß-würzigen Geschmack, der sie ideal für herzhafte ...

  • 600ml Gemüsebrühe, aus einem Würfel ist fein
  • 400ml Doseko-ko-Nuss Mühle-k

    Kokosmilch ist nicht die leicht trübe Flüssigkeit, die aus einer frisch geöffneten Kokosnuss fließt ...

  • 175g gefrorene Erbsen
  • kleiner Bund Koriander, grob gehackt

Methode

  1. Erhitzen Sie die Currypaste in eine große Pfanne und die Zwiebel einrühren. Bedecken Sie und kochen Sie für 5 Minuten, gelegentlich rührend, bis weich gemacht. Die Kartoffeln, Brühe und Kokosmilch in die Pfanne geben und zum Kochen bringen.

  2. Schalten Sie die Hitze und kochen Sie das Curry für 20 Minuten, bis die Kartoffel weich geworden ist. Die Erbsen hinzugeben, zum Kochen bringen und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Nach Belieben abschmecken und Curry in die Schüsseln geben. Streue den Koriander, bevor du ihn einsteckst.

Senden Sie Ihren Kommentar