10 Min. Kein Garen Einfach Serviert 4 Versuchen Sie einen skandinavischen Ansatz für Ihren geräucherten Fisch mit Dill, Meerrettich, Zitrone und roten Zwiebeln - ideal als Teil einer Sharing-Platte Ernährung:

pro Portion kcal: 133

  • Fett: 8 g
  • gesättigt: 4 g
  • Kohlenhydrate: 3 g
  • Zucker: 2 g
  • Faser: 1 g
  • Protein: 14 g
  • Salz: 2,5 g
  • Zutaten

1 kleine rote Zwiebel, sehr fein gehackt

  • kleinen Bund Dill, am meisten grob gehackt
  • 2 TL frisch oder Rahmspinat
  • hors Rad-ischMeerrettichwurzel ist größer als ein gewöhnlicher Rettich und hat einen scharfen, pfeffrigen Geschmack.

    Es ...

    gut quetschen Zitronensaft

  • 100ml saure Sahne
  • 200g geräucherter Lachs
  • Methode

Die Zwiebel und gehackten Dill in eine Schüssel mit dem Meerrettich und Zitronensaft geben. Durch die saure Sahne rühren, mit einer Prise Salz würzen und reichlich Pfeffer pürieren und gut vermischen.

  1. Kann einen Tag im Voraus gemacht und im Kühlschrank aufbewahrt werden .Den Lachs auf einem Brett oder Teller anrichten, mit den restlichen Dillwedeln bestreuen und mit schwarzem Pfeffer und der Sauce servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar