Prep & cook 3 Tage um die Arbeit zu stampfen Eine Herausforderung In rund 90 Scheiben zu schneiden Um eine dreistufige Hochzeitstorte zu machen, musst du nur grundlegende Kuchenmischungen und Glasuren vervielfältigen und dir Zeit nehmen

  • Freezable

  • kcal-
  • Fett-
  • gesättigte- Kohlenhydrate-
  • Zucker-
  • Faser-
  • Protein-
  • Salz-
  • Zutaten

Sie benötigen

5 x Zutaten für Easy Vanille Kuchen (siehe "Passt gut zu" Rezept unten)

  • 5 x Zutaten für Basic Buttercreme (siehe Rezept unten)
  • van-ill-ahDie sonnengetrocknete Samenkapsel einer Art Kletterorchidee, Vanille hat eine unnachahmliche, weiche, süße ...

    340g / 12oz Glas Erdbeermarmelade, optional (ich verwendete Tiptree Strawberry & Champagne)

  • 340g / 12oz Glas Aprikosenmarmelade, gewärmt und gesiebt
  • 4kg weiße Fertigglasur (ich benutzte Regalice)
  • 15cm, 23cm und 30cm dünne runde Kuchenbretter
  • 40cm dicke runde Kuchenbretter
  • Cocktailstäbchen
  • Spachtel
  • eine Rolle Backpapier
  • ein flaches Backblech oder Kuchenheber
  • i cing Zucker, zum Ausrollen
  • Schnur, zum Messen
  • 8 x lange Kunststoffdübel
  • Küchenschere
  • 3 ½ mx 1 ½ cm weißes Satinband
  • Tube UHU-Kleber oder ähnlich
  • Zum Stapeln und Einsetzen der Blumen

12 cm und 15 cm Polystyrol Kuchen Dummies

  • 18-Gauge-Floristik-Draht, in etwa 20 x 10 cm Länge geschnitten
  • 15-20 weiße und blassgrüne Hortensienköpfe (etwas kleiner, einige größer, wenn du kannst); Ihr Florist kann
  • 40cm, 30cm und 18cm Tortenschachteln mit Deckel empfehlen, wenn Sie den Kuchen transportieren
  • Methode

DIE KUCHEN ZUBEREITEN: Machen Sie das einfache Vanillekuchenrezept (siehe "Passt gut dazu") und befolgen Sie die Anweisungen unten jede Stufe, dann abkühlen und tränken mit dem Sirup. Die Kuchen können ohne Eisbildung eingefroren werden. Wenn Sie jedoch drei Tage vor der Hochzeit backen, wird der Kuchen bis zum großen Tag in Ordnung sein.

  1. Für die untere Reihe, verdreifachen Sie die Mengen für die grundlegende Kuchenmischung, dann Löffel in eine fertig-linierte tiefe Runde 30cm Kuchenform. Backen Sie für 2 Stunden 15 Minuten auf dem mittleren Regal, bis Sie wie vorher aufgegangen und durchgekocht sind. Während dieses kocht, bilden Sie eine vierfache Menge des Sirups - das wird genug für alle drei Kuchen sein. Abkühlen lassen und den Kuchen mit Sirup wie vorher durchnässen.

  2. Für die mittleren und oberen Reihen verdoppeln Sie die Mengen für die grundlegende Kuchenmischung, dann löffeln Sie sie in fertig-linierte 15cm und 23cm Kuchenformen und füllen jedes zu ungefähr zwei Drittel voll. Backe sie zusammen auf dem mittleren Regal, nimm den kleinen Kuchen nach 1 Std. 15 Min. Heraus und lass den größeren Kuchen für 1 Std. 30 Min. Kochen. Wenn Sie wissen, dass Ihr Ofen heiße Stellen hat, bewegen Sie die Kuchen schnell nach 50 Minuten. Kühle und trinke mit Sirup wie zuvor.

  3. SCHICHT UND DECKE DIE KUCHEN: Mach die Buttercreme wie im Grundrezept. Sie benötigen 5 x Grundmenge - das ist viel, also teilen Sie Ihre abgewogenen Mengen in zwei, bevor Sie anfangen zu mischen. Vielleicht haben Sie etwas übrig, aber besser zu viel als zu wenig. Wiegen Sie die Buttercreme aus - Sie benötigen ca. 400g für den 15cm Kuchen, 600g für den 23cm Kuchen und 1,3kg für den 30cm Kuchen. Verteilen Sie ein wenig Buttercreme über die 15 cm große Kuchenplatte. Plane den oberen Teil des Kuchens, wenn du möchtest, und spanne den 15 cm Kuchen darauf auf. Mit einem Brotmesser in drei Teile teilen. Ich mag es, die Vorderseite des Kuchens auf jeder Schicht vor dem Abheben mit Zahnstochern zu markieren, damit ich sie genau wieder zusammensetzen kann. Nehmen Sie zuerst die oberste Drittel (was war der Boden des Kuchens) und beiseite legen. Schneiden Sie die mittlere Schicht vorsichtig ab und legen Sie sie beiseite. Ein flaches Backblech oder Kuchenheber kann hier sehr hilfreich sein, um die Kuchenschichten abzuschieben und wieder aufeinander zu schieben.

  4. Eine Schicht Buttercreme über den Kuchen auf dem Brett verteilen. Bringen Sie die mittlere Schicht zurück, richten Sie die Zahnstochermarkierungen aus und verteilen Sie eine weitere Schicht Buttercreme darauf. Fügen Sie ein wenig Marmelade hinzu, wenn Sie möchten, und verteilen Sie es gleichmäßig. Mit dem letzten Stück Kuchen bestreichen, dann alle Krümel auf oder um den Kuchen abstauben. Nun den ganzen Kuchen mit einer dünnen Schicht Aprikosenmarmelade bestreichen. Dies sollte verhindern, dass Sie zu viele Krümel in der Buttercreme bekommen. Setze den ganzen Kuchen auf ein großes Stück Backpapier.

  5. Verbreiten Sie den Rest der Buttercreme, beginnend mit der Oberseite, dann glätten Sie und paddeln Sie es um die Seiten und hinunter zum Brett. Wiederholen Sie den ganzen Vorgang mit den restlichen Kuchen, mit den entsprechenden Tafeln und den verschiedenen Mengen Buttercreme. Die Kuchen sind jetzt bereit, vereist zu werden. Sie können sie über Nacht, wenn nötig, lose mit Frischhaltefolie bedeckt verlassen.

  6. DEN KUCHEN MIT ICING ABDECKEN: Sie benötigen ca. 500g Zuckerglasur für den 15cm Kuchen, 1kg für den 23cm Kuchen und 1,7kg für den 30cm Kuchen. Die Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben, die Glasur bis zur Biegsamkeit kneten, dann mit dem Nudelholz in einen Kreis rollen, der groß genug ist, um die Seiten und die Oberseite des Kuchens zu bedecken, wobei noch etwas übrig bleibt. Verwenden Sie die Zeichenfolge, um die Größe zu überprüfen. Verwenden Sie Ihr Nudelholz, um Ihnen zu helfen, die Glasur über den Kuchen zu heben.

  7. Glätten Sie die Zuckerglasur mit den Händen um den Kuchen und lassen Sie ihn über die Kanten und bis zum Brett gleiten. Dann schneiden Sie den Überschuss mit einem scharfen Messer ab und spülen Sie mit der Unterseite der Kuchenplatte. Glätten Sie eventuelle Flecken mit den Flächen Ihrer Hände und polieren Sie die Glasur zu einem leichten Glanz.

  8. Sobald Sie alle Kuchen vereist haben, decken Sie die dicke Basisplatte. Leicht mit abgekochtem abgekochtem Wasser bestreichen und die Glasur darauf legen. Schneiden Sie mit einem Messer an die Kante des Brettes (ich tendiere dazu wie eine Pastetenkruste, halte das Brett in meiner linken Hand und das Messer in meiner rechten), dann lassen Sie das Brett und die Kuchen über Nacht trocknen.

  9. STAPELN DER KUCHEN: Dübel, die im Grunde genommen Plastikstäbchen sind, bieten Stabilität und Festigkeit für gestufte Kuchen, und Styroporblöcke ermöglichen es Ihnen, eine "schwimmende" Blumenschicht hinzuzufügen. Indem Sie die Dübel auf die gleiche Länge wie das Polystyrol messen und schneiden, bieten Sie eine gleichmäßige Plattform für den nächsten Kuchen, auf dem Sie sitzen können, auch wenn der Kuchen unten ein wenig wackelig ist.

  10. Setzen Sie den 15 cm Dummy zentral auf den größten Kuchen. Setzen Sie vier der Dübel in den Kuchen, um die Außenseite der Attrappe, in einer quadratischen Form. Drücken Sie sie nach unten, bis sie auf die Kuchenplatte treffen. Markieren Sie mit einem Stift, wo die Oberseite des Dummys ankommt.

  11. Ziehen Sie die Dübel vorsichtig heraus; Schlage dann mit jeder Schere um jeden Dübel, wo du ihn markiert hast. Schnappen Sie den Kunststoff sauber. Setzen Sie die Dübel wieder in ihre ursprünglichen Löcher ein, mit abgerundetem Ende nach unten. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem 23cm Kuchen und dem 12cm Dummy.

  12. Platziere den größten Kuchen in der Mitte der gedeckten Tafel. Führen Sie eine dünne Klebstofflinie um die Basisplatte herum und befestigen Sie das Farbband um sie herum. Befestigen Sie das Band um jeden Kuchen, indem Sie eine Stelle des Klebers auf dem Band verwenden, um es an sich selbst zu befestigen. Wenn Sie den Kuchen zu einem Veranstaltungsort bringen, legen Sie die Kuchen jetzt in ihre Boxen. Machen Sie ein kleines Set mit - Kleber, Schere, etc. - für den Fall, dass Sie etwas wiederholen müssen.

  13. AM TAG - STAPELN UND DEKORIEREN DES KUCHENS MIT BLUMEN: Ich habe Hortensien benutzt - sie sind schön, in der Saison und du kannst einen dramatischen Effekt mit relativ wenigen Blüten erzielen. An dem Tag, speichern Sie die Blumen auf den Kuchen, bis Sie so spät wie möglich. Schneiden Sie die Stängel der Hortensien auf etwa 2-3 cm. Teilen Sie Ihre am wenigsten Lieblingsblüte in kleinere Stücke auf - das wird Ihnen helfen, später irgendwelche unangenehmen Lücken zu füllen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine schöne Blüte für die Spitze speichern.

  14. Legen Sie eine Länge von Floristik Draht in jeden Stiel (oder wickeln Sie es um den Stiel), so dass eine Spitze von Draht ca. 3 cm lang. Schieben Sie diese in die Styroporpuppe. Wiederholen Sie dies, bis die beiden Dummies mit einem Heiligenschein von Blumen umgeben sind. Der untere Kuchen sollte jetzt in seiner festen Position sein - außerhalb des direkten Lichts und weg von irgendwelchen Heizkörpern. Heben Sie den 23 cm-Kuchen auf den unteren Polystyrol-Dummy, achten Sie darauf, keine Blütenblätter zu quetschen, dann wiederholen Sie mit dem oberen Kuchen. Füllen Sie Lücken mit dem zerbrochenen Blütenkopf, den Sie zuvor reserviert haben. Setze die letzte Blüte auf den Kuchen und du bist fertig!

  15. Den Kuchen schneiden: Schneiden Sie den Kuchen in einem Gitter statt in Keile. Sie sollten in der Lage sein, 50 Portionen von dem großen Kuchen, 30 von der Mitte und 12 von der Oberseite zu bekommen, wenn Sie in 2,5 x 5cm Stücke geschnitten werden.

Senden Sie Ihren Kommentar