Zubereitung: 30 Min Koch: 2 Stunden plus Kühlung Mehr Mühe Für 10 Personen

Dieser unglaublich cremige Cheesecake hat einen üppigen Beerensirup und dazu knusprig geröstete Haselnüsse - ideal zum Füttern einer Menschenmenge

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 612
  • Fett: 39g
  • gesättigt: 19g
  • Kohlenhydrate: 52g
  • Zucker: 40g
  • Ballaststoffe: 3g
  • Protein: 10g
  • Salz: 0,8g

Zutaten

  • 50g, geschmolzen, plus extra zum SchmierenButt-Err

    Butter wird hergestellt, wenn milchsäurebildende Bakterien hinzugefügt werden Sahne und gewrungen, um ein ...

  • 225g Hafer Kekse (wie Hobnobs)
  • 100g blanchierten Haselnüsse
  • 250g leichten Muscovado Zucker
  • 4 EL VollfettMühle-k

    Einer der am häufigsten verwendeten Zutaten, Milch wird oft als bezeichnet ein komplettes das Essen. Während Kuh ...

  • 750g Vollfett-Frischkäse
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 3 große Eier
  • 200ml Topf Sauerrahm
  • 1 EL Frangelico (optional)
  • 2 TL Maismehl
  • 3 EL Goldener Puderzucker
  • 200gBlak -bear-ee pur Eine purpurne, schwarze Beere mit vielen einzelnen samenhaltigen Früchten um eine ...

    Methode

Kochen Sie den Wasserkocher und bereiten Sie Ihren Slow Cooker (mindestens 22 cm breit) vor. Machen Sie einen Untersetzer für Ihren Käsekuchen, indem Sie ein langes Stück Folie zu einer Wurst formen. Roll in eine lose Spule und auf den Boden des Slow Cooker. Stellen Sie den Slow Cooker auf hohe Temperatur und gießen Sie genügend heißes Wasser ein, um 4 cm an den Seiten zu kommen. Wickeln Sie die Außenseite einer 20cm Springform in zwei Schichten Frischhaltefolie und Folie - achten Sie darauf, dass keine Wasserspalte vorhanden sind. Das Innere mit Butter einfetten, mit Frischhaltefolie auslegen und wieder einfetten, dann die Unterlage auskleiden Seiten mit Backpapier.

  1. Gib die Kekse und 50g Haselnüsse in einen Lebensmittelverarbeiter und blitze zu feinen Krümeln. Fügen Sie die Butter hinzu und vermischen Sie wieder, bis gut kombiniert. Die Krümel in die Form geben und mit einem Löffel in den Boden drücken. Chill für 10 Minuten.

  2. In einem Topf den Muscovado und die Milch erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zum Abkühlen beiseite stellen. In einer Schüssel den Frischkäse, Mehl, Vanille und Eier glatt schlagen. Die saure Sahne, Frangelico (falls verwendet) und abgekühlte Zuckermischung einrühren, bis alles gut vermischt ist. In die Dose gießen und vorsichtig in den Slow Cooker geben. Wickeln Sie den Deckel in ein Geschirrtuch, damit kein Kondenswasser auf den Käsekuchen tropft. Bedecken Sie und kochen Sie für 2 Stunden, dann schalten Sie den langsamen Kocher aus. Lassen Sie den Cheesecake nach innen, ohne ihn für weitere 2 Stunden zu öffnen. Entfernen Sie von dem langsamen Kocher und kühlen Sie bei Raumtemperatur für eine weitere Stunde, dann kühlen Sie für 4 Stunden oder über Nacht.

  3. Geben Sie das Maismehl, den Puderzucker und die Hälfte der Brombeeren in einen Topf und setzen Sie sie bei starker Hitze auf. Kochen Sie für 3-4 Minuten, quetschen die Brombeeren ein wenig, bis sirupartig. Die restlichen Beeren hineingeben, durchwärmen, dann von der Hitze nehmen und abkühlen lassen, bis man servierfertig ist. Die restlichen Nüsse grob hacken und in einer Pfanne anrösten.

  4. Zum Servieren den Käsekuchen vorsichtig aus der Dose nehmen, das Backpapier entfernen und auf einen Teller oder Kuchenständer geben. Mit den Beeren und Haselnüssen belegen und mit einem Schuss Frangelico servieren, wenn Sie möchten.

Senden Sie Ihren Kommentar