Zubereitung: 20 Min. - 30 Min. Mehr Aufwand 2 Portionen Dieses saftige Hühnchen-Gericht macht einen großartigen Samstagabend für zwei

Nahrung: pro Portion

  • kcal: 667
  • Fett: 48 g
  • gesättigt: 20 g
  • Kohlenhydrate : 14g
  • Zucker: 0g
  • Ballaststoffe: 0g
  • Eiweiß: 34g
  • Salz: 1,96g

Zutaten

  • 2 knochenlose Hähnchenfilets ohne Haut
  • 4 Scheiben oder geräucherter Bauchspeckproh-shoo-toe

    Prosciutto ist süßer, zarter Schinken roh gegessen werden. Das Wort "Prosciutto" ist das ...

  • 1 EL Mehl
  • 1 EL-ol-iv oylÖl ist wahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl in der Küche, Olivenöl wird aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

    Handvoll Blätter

  • sa-ageBeliebt in der italienischen und britischen Küche, Salbei hat lange, grau-grüne Blätter mit einem ...

    25g

  • Butt-errButter wird hergestellt, wenn Milchsäure produzierende Bakterien hinzugefügt werden Sahne und gewrungen, um einen ...

    150ml trockener Weißwein

  • 4 EL Doppelcreme oder Crème fraîche
  • gekocht, zu dienen
  • pah-stahPasta ist der italienische Name für Italiens Version eines Grundnahrungsmittels, das in vielen ...

    Methode

Legen Sie die Hähnchen zwischen zwei Blätter Pergamentpapier und schlagen Sie mit einem Nudelholz bis etwa zweimal ihre ursprüngliche Größe. Legen Sie zwei gerippte Scheiben Schinken auf jede Brust und befestigen Sie sie mit Rührstäbchen. Staub jede Brust leicht mit Mehl, dann mit Salz und Pfeffer würzen. (Kann bis zu diesem Zeitpunkt mehrere Stunden im Voraus zubereitet und gekühlt werden.)

  1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Salbeiblätter hineingeben (sie sollten brutzeln) und 30 Sekunden lang knusprig braten. Sie können schnell brennen, also passen Sie sie auf. Die Blätter mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Butter in die Pfanne geben, schmelzen lassen, dann das Hähnchen 3-4 Minuten auf jeder Seite braten, bis es gar ist und gut gebräunt ist. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

  2. Den Wein gut einrühren und gut umrühren, um alle klebrigen Stellen vom Boden der Pfanne abzukratzen. Lassen Sie die Mischung sprudeln, bis der Wein um etwa die Hälfte reduziert ist. Sahne oder Crème Fraîche unterrühren, das Hähnchen in die Pfanne geben und durchwärmen. Die frittierten Salbeiblätter darüber streuen und mit etwas Olivenöl und etwas frisch gehackten Salbeiblättern garniert servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar