Zubereitung: 10 Min Koch: 20 Min. Einfach 8 Portionen Dieser würzige Reis serviert acht, ideal für Freunde, die zum Curry kommen

  • Vegetarier
  • Gesund

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 330
  • Fett: 9 g
  • gesättigt: 1 g
  • Kohlenhydrate: 58 g
  • Zucker: 4 g
  • Faser: 4 g
  • Protein: 8 g
  • Salz: 0,22 g

Zutaten

  • 500 g Basmati-Reis
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 8klo- ve

    Die trockene, ungeöffnete Blütenknospe der tropischen Myrtenbaumfamilie, die zum Würzen einer großen Vielfalt ...

  • 3, gehacktun-yun

    Zwiebeln sind unendlich vielseitig und ein wesentlicher Bestandteil in unzähligen Rezepten. Native nach Asien ...

  • 3 grüne Chilischoten, längs geteilt, aber nicht durchschneiden
  • 3 Lorbeerblätter
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 250 g gefrorene Erbsen

Zubereitung

  1. Reis waschen und in ausreichend kaltem Wasser einweichen, um 15 Minuten zu decken. In der Zwischenzeit das Öl in einer großen Pfanne mit Deckel erhitzen, Kreuzkümmel und Gewürznelken hinzufügen und anbraten, bis es duftet. Die Zwiebeln unterrühren, dann die Hitze reduzieren und 10 Minuten lang mit Deckel kochen, gelegentlich umrühren oder bis sie weich sind. Fügen Sie die Chilis und Lorbeerblätter hinzu, erhöhen Sie dann die Hitze und braten Sie, bis die Zwiebeln golden sind.

  2. Den Reis abgießen, dann zu den Zwiebeln und Gewürzen geben und unter Rühren die Körner mit Öl bestreichen. Den Reis mit Brühe bedecken und zum Kochen bringen. Die gefrorenen Erbsen darüber streuen, den Deckel aufsetzen und dann 12 bis 15 Minuten lang bei sehr geringer Hitze garen - seien Sie nicht versucht, den Deckel zu entfernen.

  3. Schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie sie bei geöffnetem Deckel noch 5 Minuten lang. Reibe den Reis vor dem Servieren leicht mit einer Gabel auf.

Senden Sie Ihren Kommentar