Zubereitung: 20 Min Koch: 35 Min. Easy Für 4 Personen Dieses spanisch inspirierte Gericht aus weißem Fisch mit Paprika-Spikes-Paprika bringt den Geschmack des sonnigen Mittelmeers auf Ihren Teller

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 392
  • Fett: 21 g
  • gesättigt: 3 g
  • Kohlenhydrate: 28 g
  • Zucker: 18 g
  • Faser: 5 g
  • Protein: 23 g
  • Salz: 0,7 g

Zutaten

  • 3 rote Paprika
  • 3 gelbe Paprika
  • 6 EL gutes Spanischol-iv oyl

    Wahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl beim Kochen, Olivenöl wird aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

  • 1, fein geschnittenun-yun

    Zwiebeln sind unendlich vielseitig und eine wesentliche Zutat in unzähligen Rezepten. Einheimisch nach Asien ...

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 Thymianzweige, Blätter entfernt, Stiele vorbehalten
  • 1 EL klarer Honig
  • 3 EL Sherryessig
  • große Prise geräucherten Spanisch (Pimenton)Pa-Preek-ah

    Ein Gewürz, das zentral ist In der ungarischen Küche wird Paprika durch Trocknen einer besonderen Art von ...

  • kleine Handvoll grüne Oliven, entsteint und halbiert
  • 3 ELfl-ow-er

    Mehl ist ein pulveriger Bestandteil in der Regel aus Mahlen von Weizen, Mais, Roggen, Gerste oder Reis. Wie ...

  • 4 kleine Seehechtfilets (oder Kabeljau, wenn Sie es nicht finden können)

Methode

  1. Blister die Paprika unter dem Grill oder über eine Flamme bis geschwärzt, dann in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen. Schälen und entkernen Sie die Paprika, fangen Sie alle Säfte, indem Sie sie in eine kleine Schüssel geben und beiseite stellen. Das Paprikafleisch in dünne Streifen schneiden und beiseite stellen.

  2. 3 EL Olivenöl in eine flache Pfanne mit Zwiebel-, Knoblauch- und Thymianstielen geben und 15-20 Minuten bei schwacher Hitze schwitzen, bis sie weich sind und braun werden. Fügen Sie die Paprikastreifen, die Hälfte des Honigs, die Hälfte des Pfeffersaftes und 2 EL Sherryessig hinzu und kochen Sie, bis es einen klebrigen Geschmack macht. Mit dem Paprika würzen, durch die Oliven rühren und beiseite stellen - am besten bei Raumtemperatur servieren.

  3. Mischen Sie die restlichen Pfeffer Säfte, Essig und Honig mit 2 EL Olivenöl und die Hälfte der Thymianblätter zu einem Dressing, dann beiseite stellen. Das Mehl mit den restlichen Thymianblättern und etwas Gewürz vermischen und den Seehecht damit bestäuben. Erhitzen Sie das restliche Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne und braten Sie den Seehecht 6-8 Minuten lang mit der Hautseite nach unten, bis er goldbraun ist. Drehen Sie ihn um und braten Sie weiter, bis er durchgebacken ist. Auf jeden Teller eine Pfütze Pfeffermischung geben und mit einem Stück Seehecht vermengen. Das Dressing über den Teller träufeln und servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar