Zubereitung: 45 Min. Koch: 25 Min plus Kühlung und Kühlung Mehr Leistung Für 16 Personen Dieser raffinierte Kuchen ist leicht gewürzt und voll von Geschmacksnoten aus getrockneten Feigen und Muscovado-Zucker, verfeinert mit Frischkäseglasur

  • nur ungekochte Schwämme

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 535
  • Fett : 32g
  • gesättigt: 18g
  • Kohlenhydrate: 54g
  • Zucker: 44g
  • Faser: 2g
  • Protein: 5g
  • Salz: 0.6g

Zutaten

Für den Schwamm

  • 4 getrocknet, in kleine Stücke gehacktfig

    Obwohl nicht saftig, die Abb ist eine unglaublich saftige Frucht, mit einem zarten Aroma und süß ...

  • 75ml heißer starker Kaffee oder Espresso
  • 100g blanchierte Haselnüsse
  • 200g leicht gesalzene Butter, sehr weich, plus ein wenig zum Schmieren
  • 225g leichter Muscovado Zucker
  • 200g Mehl
  • 2 Teelöffelbay-king pow-dah

    Backpulver ist ein Backtriebmittel, das häufig in der Kuchenherstellung verwendet wird. Es ist aus einem Alkali ...

  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • 2 TL gemischte Gewürz
  • 50 g Naturjoghurt
  • 4 großeEi

    Die ultimative Convenience-Essen, Eier sind Kraftpakete der Ernährung, mit Protein und a ... verpackt

Für die Vereisung

  • 250g Packen Sie leicht gesalzene Butter, sehr weich
  • 2 TL Vanilleextrakt oder Bohnenpaste
  • 400g Puderzucker
  • 250g Wanne Vollfett Frischkäse
  • 6 EL Feigenmarmelade oder konservieren

Dekorieren

  • 10-12, halbiert oder gevierteltBild

    Obwohl nicht saftig, die Feige ist eine unglaublich saftige Frucht, mit einem zarten Aroma und süßen ...

  • 200g (Carnation oder Bon Maman arbeiten gut)ca-ra-mel

    Dies ist weiß, Kristallzucker geschmolzen, bis es braun wird, nach dem es klar wird und hart wenn ...

Methode

  1. Zuerst mache den Schwamm. Die getrockneten Feigen in eine Schüssel geben und über den Kaffee gießen. Lassen Sie für 30 Minuten einweichen. Ofen auf 180 ° C / 160 ° C Gebläse / Gas erhitzen 4. Die Haselnüsse auf ein Backblech kippen und im Ofen für 5-8 Minuten rösten, bis sie goldbraun und aromatisch sind. Tip 75g der Nüsse in eine Küchenmaschine (den Rest für später beiseite stellen) und lassen für 10 Minuten abkühlen. In der Zwischenzeit den Boden und die Seiten einer rechteckigen Kuchenform (20 x 30 cm) mit Butter einfetten und mit Backpapier auslegen.

  2. Die abgekühlten Nüsse kurz anbraten. Fügen Sie die eingeweichten Feigen und den restlichen Kaffee hinzu und wischen Sie erneut zu einer Paste. Fügen Sie die restlichen Zutaten zum Schwamm mit einer guten Prise Salz hinzu. Mischen, bis alles gut vermischt ist, die Seiten ein- oder zweimal abkratzen und erneut mischen. In die Kuchenform kratzen, die Oberfläche ebnen und für 25 Minuten backen oder bis ein in die Mitte des Kuchens eingeführter Spieß sauber herauskommt. 10 Minuten in der Dose abkühlen lassen, dann auf ein Gitterrost wenden, das Pergament abziehen und abkühlen lassen.

  3. Während der Kuchen abkühlt, mache die Glasur. Butter, Vanille und den halben Zucker in eine große Schüssel geben. Mit einem Spatel grob verquirlen, dann mit einem elektrischen Schneebesen vermischen, bis er glatt ist. Den Frischkäse und den restlichen Puderzucker hinzufügen, pürieren und wieder glatt mixen. Teilen Sie die Glasur in 2 Chargen auf, eine für die Schichtung und eine Krume und eine für die letzte Schicht. Sie können die Glasur abkühlen lassen, während der Kuchen abkühlt, aber entfernen Sie sie 15 Minuten vor Gebrauch aus dem Kühlschrank, um sie wieder auf Raumtemperatur zu bringen.

  4. Jetzt den Kuchen zusammenbauen. Übertragen Sie den abgekühlten Kuchen auf ein Schneidebrett. Schlage den Schwamm in 10 cm Abständen entlang der Länge des Kuchens und markiere 3 Abschnitte, jeweils 20 x 10 cm. Durchschneiden und dann die Kuchen übereinander stapeln, um zu überprüfen, ob sie die gleiche Größe haben. Schneiden Sie alle unebenen Kanten ab und entstapeln Sie sie.

  5. 1 Schwamm auf ein Kuchenbrett oder einen Teller legen. Mit etwas Zuckerglasur und 3 EL Feigenmarmelade bestreichen. Die Marmelade etwa 1 cm von den Rändern entfernt halten. Mit einem weiteren Schwamm, mehr Glasur und Marmelade belegen und mit dem letzten Schwamm einlegen. Verwenden Sie ein Spachtel, um den gesamten Kuchen mit der restlichen ersten Glasur (die Krume) zu bedecken - keine Sorge, wenn es ein wenig chaotisch ist. Stellen Sie sicher, dass Sie Lücken zwischen den Schichten mit Glasur füllen. Sobald abgedeckt, mindestens 30 Minuten lang kühlen, um die Glasur zu festigen. Kühlen Sie die restliche Glasur ebenfalls ab, aber bringen Sie sie 10-15 Minuten vor dem Kuchen aus dem Kühlschrank, damit sie sich ausbreiten kann.

  6. Dekoriere den Kuchen. Nehmen Sie es aus dem Kühlschrank und decken Sie es mit der restlichen Glasur ab. Verwenden Sie ein Spachtel, um glatte Kanten zu erzeugen, oder lassen Sie es ziemlich rauh, wenn Sie mögen. Bedecke den Kuchen mit den Feigen, die Spitze endet. Geben Sie das Karamell in einen kleinen Spritzbeutel, schnipsen Sie von der Ecke und nieseln Sie über die Oberseite des Kuchens, ermutigen Sie es an den Seiten (oder einfach mit einem Löffel darüber träufeln). Die restlichen gerösteten Nüsse grob hacken und über die Oberseite streuen. In Scheiben mit extra Feigen an der Seite servieren, wenn Sie möchten. Reste im Kühlschrank 3 Tage aufbewahren, aber vor dem Essen auf Raumtemperatur bringen.

Senden Sie Ihren Kommentar