Zubereitung: 30 Min. - 35 Min. Koch: 35 Min. Plus 30 Min. Kühl- und Gefrierzeit Mehr Mühe Für 8 Personen Ein leicht süßes Dessert, vollgepackt mit Obst und Sahne - am besten halbgefroren serviert

  • Freezable

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 378
  • Fett: 26g
  • gesättigt: 15g
  • Kohlenhydrate: 34g
  • Zucker: 26 g
  • Ballaststoffe: 1 g
  • Eiweiß: 4 g
  • Salz: 0,21 g

Zutaten

  • 2 TL Maismehl
  • 2 TL Instantkaffee
  • 2 TL Weißweinessig oder Apfelessig
  • 5 Eiweiß
  • 200 g goldener Puderzucker
  • kleine Handvoll Pistazien , in Scheiben geschnitten

Für die Füllung

  • 1 kleine Mango
  • 250 g Karton Mascarpone
  • 148 ml Karton Doppelcreme
  • 1 Passionsfrucht

Zu servieren

  • Puderzucker, zum Sichten

Methode

  1. Ofen auf 140 C / 120C / Gas 1. Heizen Sie eine 33cm x 23cm Swiss Roll Dose mit Backpapier hment. Für die Baiser Maismehl, Kaffee und Essig vermischen und beiseite stellen. Das Eiweiß zu steifen Spitzen verquirlen und nach und nach den Zucker mit einem Löffel nach dem anderen schlagen, bis er ziemlich dickflüssig ist. Die Kaffeemischung verquirlen.

  2. Die Baiser auf das Papier löffeln und sanft verteilen, wobei die Oberseite ein paar Strudel bekommt. Über die Pistazien streuen. Backen Sie für 35-40 Minuten, bis es sich knusprig anfühlt.

  3. Unterdessen machen Sie die Füllung. Die Mango auf beiden Seiten des Steines schneiden, schälen und das Fleisch fein hacken. Schlagen Sie den Mascarpone, dann rühren Sie die Mango ein. Die Sahne solange schlagen, bis sie dickflüssig ist und in den Mangomix falten. Die Passionsfrucht halbieren, innen herausschaufeln und beiseite stellen.

  4. Wenn das Baiser fertig ist, lassen Sie es 10 Minuten in der Dose, heben Sie es dann heraus und legen Sie es mit der Papierseite nach unten auf ein Kühlregal. Ein Blatt Backpapier mit Puderzucker bestäuben und, wenn das Baiser kalt ist, mit der Papierseite nach oben kippen. Das Belagpapier abziehen und die Creme verteilen. Über die Passionsfrucht träufeln und mit dem Papier aufrollen. Open-Freeze (siehe 'Versuchen' unten) auf einem Brett, Folie einwickeln und bis zu 1 Monat einfrieren.

  5. Zum Servieren, auspacken und im Kühlschrank ca. 1 Std. Auftauen. Mit Puderzucker sieben und in Scheiben schneiden.

Senden Sie Ihren Kommentar