Vorbereitung: 10 Minuten Koch: 20 Min. Easy Serves 4 Dieses unkomplizierte Fischgericht ist mit asiatischen Aromen von süßer, salziger Teriyaki-Sauce, Knoblauch und Zitrone gefüllt - fertig in einer halben Stunde.

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 742
  • Fett: 34g
  • gesättigt: 7g
  • Kohlenhydrate: 77g
  • Zucker: 20g
  • Faser: 3g
  • Protein: 30g
  • Salz: 4,7g

Zutaten

  • 300g Sushi-Reis
  • 200g gefrorenSoi-yah beez

    Sojabohnen und Sojabohnen sind genau gleich und die Namen werden austauschbar verwendet nach ...

  • 150ml Teriyaki-Sauce
  • 1 große Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Schale und Saft 1le-mon

    Oval in Form, mit einer ausgeprägten Ausbuchtung an einem Ende, sind Zitronen eine der vielseitigsten Früchte ...

  • 4 geräucherte Makrelenfilets, Haut entfernt
  • 4, halbiert und längs geschreddertSp-Ring un-yun

    Al so bekannt als Schalotten oder grüne Zwiebeln, Frühlingszwiebeln sind in der Tat sehr junge Zwiebeln, geerntet ...

  • Paste, zu dienen (optional)wah-sarb-ee

    Die japanische Antwort auf Meerrettich, ist Wasabi Brunnenkresse verwandt und wächst in ähnlicher Weise Art und Weise, ...

Methode

  1. Kochen Sie den Reis nach Packungsanleitung und fügen Sie die Sojabohnen für die letzten 3 Minuten in die Pfanne.

  2. Unterdessen die Teriyaki-Sauce, Knoblauch, Zitronenschale und Saft vermischen. Erhitzen Sie eine Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze. Ein wenig Teriyaki-Sauce über die Makrele streichen und die Filets mit der Haut nach unten für 1-2 Minuten anbraten. Den Fisch umdrehen und die Teriyaki-Soßenmischung in die Pfanne geben, zu einer Blase bringen und die Soße 1-2 Minuten weiter kochen. Der Fisch wird durchwärmen und die Sauce wird dicker.

  3. Löffel den Reis in Schüsseln, dann jede Schüssel mit einem Makrelenfilet. Die Sauce darübergeben und die Frühlingszwiebeln darüber streuen. Servieren Sie mit einem Klecks Wasabipaste, wenn Sie mögen.

Senden Sie Ihren Kommentar