Zubereitung: 30 Min. Koch: 25 Min. Plus Einfrieren Eine Herausforderung 6 - 8 Diese leichte und prächtige Tiefkühl-Dessertbar von Jason Atherton ist technisch schwierig, aber es lohnt sich für das atemberaubende Finish

  • Freezable

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 731
  • Fett: 48 g
  • gesättigt: 23 g
  • Kohlenhydrate: 57 g
  • Zucker: 57 g
  • Faser: 2 g
  • Protein: 13 g
  • Salz: 0,4 g

Zutaten

Für das Parfait

  • 100 g glattpee-nut butt-ah

    Erdnussbutter beginnt mit trockenen gerösteten Erdnüssen, die ihren Geschmack konzentriert und erhöht ...

  • 2 EL Frangelico (Haselnusslikör)
  • 75ml Doppelcreme
  • 250g Zucker
  • 4, 2 ganz und 2 getrenntEi

    Die ultimative Convenience-Essen, Eier sind Kraftpakete der Ernährung, vollgepackt mit Eiweiß und einer ...

  • 175g Schlagsahne, halb gepeitscht

Für das Kirschkompott

  • 500g, entsteintche-ree

    Eine der Köstlichkeiten des Sommers, Kirschen sind sehr beliebt für ihre saftige Textur, Geschmack ...

  • 100g granu Zucker
  • 1 EL Armagnac oder Brandy
  • Zitronensaft auspressen

Methode

  1. Eine 1,2-Liter-Backform mit Frischhaltefolie auslegen. Erdnussbutter, Likör und Doppelcreme zu einer glatten Paste verquirlen.

  2. Um einen Sabayon zu machen, geben Sie 150 g Zucker, die ganzen Eier und das Eigelb in eine Schüssel, die auf eine Pfanne mit kochendem Wasser gestellt wird. Mit einem elektrischen Hand Schneebesen für 5-7 Minuten oder bis die Mischung leicht und Mousse-wie ist, dann von der Hitze entfernen und weiter für 5 Minuten bis zum Abkühlen Schneebesen. Beiseite legen.

  3. Geben Sie den restlichen Zucker in einen kleinen Topf mit 3 Esslöffeln Wasser, erhitzen Sie ihn sanft, um ihn aufzulösen, und kochen Sie ihn dann 2 Minuten lang, bis die Temperatur 115 ° C mit einem Zuckerthermometer erreicht. Währenddessen in einer großen, sauberen Schüssel das Eiweiß zu steifen Spitzen schlagen, in den Zuckersirup strömen und weiter schlagen, bis die Eiweißmischung gerade steif und glänzend ist. (Es ist wichtig, dass der Zuckersirup bei der richtigen Temperatur in das Eiweiß eintaucht, so dass Sie dafür eventuell ein extra Paar Hände brauchen.)

  4. Falte die Eiweißmischung in die Erdnussbuttermischung, dann fülle die Schlagsahne und endlich der Sabayon. Gießen Sie in die Dose und frieren Sie für 6 Stunden oder bis fest oder bis zu 2 Wochen. Gießen Sie alles übrig gebliebene Parfait in einzelne Ramekins oder Dariole Formen und halten Sie es in den Gefrierschrank.

  5. Um das Kirschkompott zuzubereiten, geben Sie die Kirschen in eine große Pfanne, geben Sie 100 ml Wasser hinzu, garen Sie 10 Minuten, um sie weich zu machen, und fügen Sie dann den Zucker, Armagnac oder Brandy und Zitronensaft hinzu. Für weitere 8-10 Minuten kochen bis es sirupartig ist, dann abkühlen lassen. Kann bis zu 2 Tage im Voraus gemacht werden.

  6. Nehmen Sie das Parfait 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank, entfernen Sie die Frischhaltefolie und schneiden Sie sie in Scheiben. Auf je 6 Dessertteller 1 Scheibe Parfait legen und mit dem Kirschkompott servieren.

Senden Sie Ihren Kommentar