Vorbereitung: 30 Min. Koch: 40 Min. Plus über Nacht gären und testen Eine Herausforderung 6 - 8 Dieses italienische Olivenölbrot ist kniffliger als ein durchschnittliches Brot, aber absolut köstlich mit Thymian, Rosmarin und Lorbeer und Meersalz Topping

  • Frisches Brot nur
  • Vegetarier

Ernährung: pro Portion (8)

  • kcal: 301
  • Fett: 9g
  • gesättigt: 1g
  • Kohlenhydrate: 45g
  • Zucker: 1g
  • Faser: 2g
  • Protein: 7g
  • Salz: 1.9g

Zutaten

Für den Vorteig

  • 15g Päckchen getrocknet aktivyee-st

    Hefe ist ein lebender, einzelliger Organismus. Wenn die Hefe wächst, verwandelt sie ihre Nahrung (in der Form ...

  • 300 g starkes Weißbrotmehl

Für das Kräuteröl

  • 1 Packung Lorbeerblätter
  • BündelRosen-Mar-ee

    Rosmarin ist intensiv und aromatisch traditionell mit Lammfleisch gepaart , Huhn und Wild ...

  • Strauß

    Dieses beliebte Kraut wächst in Europa, vor allem im Mittelmeer, und ist ein Mitglied der Minze ...

  • 500 ml natives Olivenöl Extra

Um den Teig zu

  • 200 g starkes Weißbrot Mehl
  • 15 g feines Meersalz
  • 75 ml Kräuteröl (oben), zusätzlich zum Kneten und Streichen
  • spritziges Meersalz

Zum Servieren

  • Kräuteröl zum Tauchen (optional)

Methode

  1. Zuerst den Vorteig herstellen - die Hefe mit 100 ml handwarmem Wasser vermischen in eine kleine Schüssel geben, 5 Minuten bis zum Blasen belassen, das Mehl in eine große Schüssel geben und den Hefemix und weitere 250 ml handwarmes Wasser hineingeben und kräftig mit der Hand ein paar Minuten schlagen (Der Teig wird wirklich nass, aber mach dir keine Sorgen, du wirst später mehr Mehl hinzufügen.) Kratze alle Teig aus den Händen und den Seiten der Schüssel. Mit Frischhaltefolie gut abdecken und mindestens 12 Stunden im Kühlschrank gären lassen, wenn möglich über Nacht.

  2. Inzwischen, machen Sie das Kräuteröl. 2-3 Zweige Rosmarin und Thymian sowie einige Lorbeerblätter beiseite stellen. Zerdrücken Sie den Rest mit einem Stößel und einem Mörser (oder verwenden Sie ein Nudelholz), um die Aromen freizusetzen, und stopfen Sie sie dann in eine große, sterilisierte Flasche oder ein Kilner-Glas oder ein paar Marmeladengläser (siehe Tipp rechts). Erhitzen Sie das Öl in einem Topf bis es nur warm ist und gießen Sie es dann vorsichtig mit einem Trichter in die Flasche. Vor dem Befestigen mit einem Deckel abkühlen lassen.

  3. Nehmen Sie den Vorteig ca. 1 Std. Aus dem Kühlschrank, bevor Sie Ihre Focaccia machen wollen - sie hätte deutlich ansteigen müssen. Um den Teig zu beenden, das zusätzliche Mehl, das Meersalz- und Kräuteröl einrühren, bis es weich und leicht klebrig ist. Den Teig mit extra Öl 5 Minuten kneten, bis er glatt und elastisch ist. Zurück zu einer sauberen, warmen Schüssel und lassen bis zum Verdoppeln der Größe, etwa 1 Stunde.

  4. Ofen auf 220 ° C / 200 ° C Gebläse / Gas erhitzen. 7. Den aufgegangenen Teig auf ein tiefgeöltes Backblech (ca. 20 x 30 cm) drehen und zu einem etwa 2 cm dicken Rechteck drücken. Brechen Sie die zurückbehaltenen Kräuter in kleinere Stücke und drücken Sie sie in den Teig. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und bis zur Verdoppelung aufgehen lassen.

  5. Nach dem Aufstehen drücken Sie mit den Fingern viele Löcher in den Teig. Das Top mit etwas mehr Kräuteröl bestreichen und mit etwas rauem Meersalz bestreuen. Füllen Sie ein flaches Tablett mit etwas Wasser und legen Sie den Boden des Ofens mit dem Brot auf einem Regal darüber. Backen Sie für 25 Minuten bis golden, die Temperatur auf 200C / 180C Fan / Gas 6 reduzieren, wenn das Brot beginnt zu braun zu bräunen. Aus dem Ofen nehmen, über die reservierten Kräuter streuen und weitere 10-15 Minuten backen, bis alles durchgegart ist. Bis zum Verzehr auf einem Rost abkühlen lassen. Reiße in Stücke und tauche in mehr Kräuteröl ein, wenn du magst.

Senden Sie Ihren Kommentar