Vorbereitung: 25 Minuten Cook: 15 Minuten plus Nacht überstrapazieren Eine Herausforderung für 2

Dieses frische, leichte Gericht ist perfekt für einen Sommernachmittag. Wenn Sie etwas Crunch hinzufügen möchten, werfen Sie ein paar Croutons

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 577
  • Fett: 33 g
  • gesättigt: 5 g
  • Kohlenhydrate: 18 g
  • Zucker: 16 g
  • Faser: 7 g
  • Protein: 40 g
  • Salz: 8.1g

Zutaten

  • 2 x 170g Portionen ohne Haut, ohne Knochen Filetshal-ee-aber

    Der größte Plattfisch im Meer, Heilbutt ist ein köstlicher weißfleischiger Fisch mit einem festen, fleischigen ...

Für die Wilderei

  • 100ml weiß Wein
  • 1 ZweigRose-Mar-ee

    Rosmarin hat ein intensives, wohlriechendes Aroma, das traditionell mit Lamm, Huhn und Wild kombiniert wird ... banana 1 Bananenschalotte, in Scheiben geschnitten

  • 300ml Hühnerbrühe
  • Für die Tomatenbrühe

500g reif

  • Toe-Mart- OhEin Mitglied der Familie der Nachtschattengewächse (zusammen mit Auberginen, Paprika und Chilis), Tomaten sind in ...

    Für die Garnierung

300g gemischt, in verschiedene Formen und Größen geschnitten

  • toe-mart-ohEin Mitglied der Familie der Nachtschatten ( zusammen mit Auberginen, Paprika und Chilis), Tomaten sind in ...

    50ml

  • Wenn Sie ein lig wünschen ht Alternative zu anderen Speiseölen ist Raps eine gute Wahl und hat ...

    2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten

  • 2 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 50 g vorgebleicht und podded Saubohnen (100 g vor-podded Gewicht)
  • Methode

Machen Sie die Tomatenbrühe am Tag zuvor. Setzen Sie die Tomaten und 1/2 EL flockiges Salz in eine Küchenmaschine und blitz zu einem Fruchtfleisch. In ein mit einem Musselin gedecktes Sieb gießen, das über eine Schüssel gelegt wird, um die Säfte zu fangen. Falten Sie das Tuch über das Fruchtfleisch und legen Sie ein Gewicht darauf, um die Säfte auszupressen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Nehmen Sie die Brühe 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank, um sie auf Raumtemperatur zu bringen.

  1. Am nächsten Tag, werfen Sie die gemischten Tomaten in einer Bratform mit 1/2 EL flockigem Salz, Öl und Knoblauch, dann verteilen Sie sie und lassen Sie sie für 1 Stunde.

  2. Als nächstes den Wein, Rosmarin, Schalotten, Brühe und eine gute Prise Salz in einen Topf geben. Zum Kochen bringen, den Fisch hineingeben und die Hitze reduzieren, damit die Flüssigkeit nur sprudelt. 8-10 Minuten vorsichtig pochieren, dann entfernen. Die Wilderei einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt als Brühe verwenden.

  3. Die gemischten Tomaten mit dem Öl und Knoblauch, den Frühlingszwiebeln und den dicken Bohnen in zwei Servierschalen geben. Mit dem gekochten Fisch garnieren und über die Tomatenbrühe gießen.

Senden Sie Ihren Kommentar