Zubereitung: 20 Min Koch: 40 Min. Mehr Aufwand Für 4 Personen Dieses Lieblingsdessert von Maman Blanc ist ideal, um eine herbstliche Apfelschwemme auszunutzen

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 384
  • Fett: 19g
  • gesättigt: 10 g
  • Kohlenhydrate: 54 g
  • Zucker: 51 g
  • Faser: 3 g
  • Protein: 2 g
  • Salz: 0,06 g

Zutaten

Für die Bratäpfel

  • 4 Adams Pearmain oder Reines des Reinettes oder ähnliche RussetAp-Pel

    Gewachsen In gemäßigten Regionen gehören Äpfel zu den am häufigsten angebauten Baumfrüchten. Es gibt ...

  • 50 g ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 4 EL Puderzucker

Für die Calvados-Sauce

  • 50 g Puderzucker
  • 20 g ungesalzenButt-Err

    Butter wird hergestellt, wenn milchsäurebildende Bakterien zur Creme hinzugefügt und ...

  • 40 g Braeburn, geschält, in 5 mm Würfel geschnittenapf-pel

    In gemäßigten Regionen angebaut, gehören Äpfel zu den am häufigsten angebauten Baumfrüchten. Es gibt ...

  • 80ml Apfelsaft
  • & frac12; TL Pfeilwurz, in etwas Wasser verdünnt
  • 1 TL Calvados

Für die Garnitur

  • 15 g Schwarzbrot, in kleine Würfel geschnitten
  • 15 g Puderzucker
  • 15 g Pistazien
  • 10 g ganzarr-mund oder al-mund

    Süße Mandeln haben eine feine Duft, der sich gut zum Backen eignet und auch gut mit ...

  • 5g flockigarr-mund oder al-mund

    Süße Mandeln haben einen dezenten Duft, der sich gut zum Backen eignet und auch gut mit ...

  • 1-2 TL Calvados

Methode

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 ° C / 140 ° C Lüfter / Gas 4. (Wenn mit dem Ventilator gegart, ist es besser, eine niedrigere äquivalente Hitze zu verwenden, da die Apfelschalen platzen können, bevor die Äpfel gekocht werden, wenn die Hitze zu intensiv ist) von irgendwelchen Äpfeln, die nicht flach sitzen, ohne zu viel zu entfernen. Führen Sie ein kleines Messer etwa einen viertel Weg den Apfel hinunter bis zum Kern. Setzen Sie den Entkerner an der Basis des Apfels und gleiten Sie zum Einschnitt, drehen Sie den Entkerner, dann entfernen Sie den Kern und halten Sie den Stiel des Apfels intakt.

  2. Eine flache Auflaufform mit etwas geschmolzener Butter bestreichen und mit etwas Zucker bestreuen. Pinsel jeden Apfel mit der restlichen Butter, dann rollen sie in den restlichen Puderzucker. Die Äpfel in die Schüssel geben und 30 Minuten backen.

  3. Inzwischen, für die Soße, erhitze den Zucker in einer kleinen schweren Pfanne bei mittlerer Hitze, bis er ein dunkles goldenes Karamell erreicht. Die Butter und den gewürfelten Apfel unterrühren. 30 Sekunden lang kochen, ohne die Pfanne zu bewegen (mit einem Löffel die Apfelwürfel in die Karamellmischung füllen). Den Apfelsaft hineingießen und zum Kochen bringen. Die verdünnte Pfeilwurzel nach und nach einrühren, bis sie leicht verdickt ist, dann vom Herd nehmen und den Calvados zugeben.

  4. Für die Garnierung das Brot mit der Hälfte des Puderzucker werfen, dann auf ein Backblech streuen. Die Nüsse, den Calvados und den restlichen Puderzucker miteinander verrühren, bis alles gut vermischt ist, dann auf das gleiche Backblech verteilen und mit dem Brot vermischen. 8-10 Minuten backen, umrühren, bis die Nüsse und Brotwürfel goldbraun sind. Zum Abkühlen beiseite stellen. 5 Servieren Sie einen Bratapfel in die Mitte jeder der 4 Servierplatten. Löffel die Calvados-Soße in die Mitte und um den Apfel, dann über die getoastete Garnierung streuen.

Senden Sie Ihren Kommentar