Vorbereitung: 10 Minuten Koch: 5 min. plus mazerieren über Nacht Einfache Portionen 8 - 10

Diese feuchtfröhliche Kleinigkeit ist das perfekte Ende zum Abendessen für Freunde, mit Schichten von amaretto-durchtränkten Amaretti-Keksen, Armagnac-getränkten Pflaumen und Marsala-Schlagsahne

Ernährung: pro Portion (10)

  • kcal: 739
  • Fett: 36 g
  • gesättigt: 20 g
  • Kohlenhydrate: 59 g
  • Zucker: 55 g
  • Ballaststoffe: 3 g
  • Protein: 5 g
  • Salz: 0,1 g

Zutaten

  • 250 g Pflaumen
  • 110 g goldenen Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 230 ml Armagnac
  • 2 x 250g Boxen Amaretti Kekse (weich oder hart - beide werden funktionieren)
  • 230ml Amaretto
  • 600ml Doppelcreme
  • 230ml Marsala
  • 1 TL Vanille-Extrakt

Methode

  1. Im Voraus, die Pflaumen in ein Kilner Glas oder eine Schüssel mit Deckel geben. In einem Topf den Zucker, die Vanilleschote und 230 ml Wasser miteinander vermischen. Kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann über die Pflaumen gießen. Abkühlen lassen und dann den Armagnac hinzufügen. Legen Sie die Pflaumen in den Kühlschrank, um zu mazerieren, idealerweise für mindestens 24 Stunden.

  2. Wenn Sie bereit sind, Ihre Kleinigkeiten zu machen, legen Sie die meisten Kekse in eine tiefe Schüssel, reservieren Sie eine Handvoll, um oben zu zerquetschen, und spritzen Sie das Amaretto oben. Geben Sie ihm etwas Zeit, um einzutauchen und gelegentlich zu schütteln, damit alles versoffen ist.

  3. Legen Sie eine dünne Schicht der Armagnac-getränkten Pflaumen auf die Kekse. Die Sahne mit dem Marsala und Vanilleextrakt schlagen, bis sie perfekt schlaff ist, dann auf die Backpflaumen löffeln. Zerstöre die restlichen Kekse.

  4. Decken Sie die Kleinigkeit mit Frischhaltefolie und im Kühlschrank, bis Sie bereit sind zu dienen. Graben Sie mit einem großen Löffel ein.

Senden Sie Ihren Kommentar