Zubereitung: 20 Min Koch: 35 Min. - 40 Min. Plus mindestens 1 Std Chillen Mehr Aufwand für 4 Personen

Sie eignen sich hervorragend als Vorspeise oder Mittagsgericht mit frischem Meerrettichjoghurt

Ernährung: pro Portion

  • kcal: 884
  • Fett: 51 g
  • gesättigt: 20 g
  • Kohlenhydrate: 72 g
  • Zucker: 11 g
  • Faser: 3 g
  • Protein: 31 g
  • Salz: 1,2 g

Zutaten

Für die Mischung

  • 1 Esslöffel-ol-iv oylWahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl beim Kochen, wird Olivenöl aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

    80 g ungesalzene Butter

  • 1, fein gehackt
  • shal-lotIm Zusammenhang mit der Zwiebel (im Gegensatz zu einer jüngeren Version davon), wachsen Schalotten in ...

    80 g Mehl

  • 1 Esslöffel Sherry oder Wermut
  • 500ml semi-entrahmt
  • mill-kEine der am häufigsten verwendeten Zutaten, Milch wird oft als vollständiges Nahrungsmittel bezeichnet. Während Kuh ...

    Prise Cayennepfeffer

  • ein wenig frisch geriebene Muskatnuss
  • Schale ½ plus 1 EL Saft
  • Le-MonOval in Form, mit einer ausgeprägten Ausbuchtung an einem Ende, sind Zitronen eine der vielseitigsten Früchte ...

    200g, flockig in großen Stücken

  • sam-on

    ½ ½ Bund Dill, fein gehackt

  • Salat, zum servieren
  • Zum Braten

100 g Mehl

  • 1, geschlagen
  • EiDas ultimative Convenience-Essen, Eier sind Kraftpakete der Ernährung, mit Eiweiß und einem ...

    150 g Paniermehl (panko, wenn Sie sie bekommen können)

  • Öl, zum Braten
  • Für den Meerrettich Joghurt

2 TL Meerrettich-Sauce

  • 6 EL Vollfett griechischer Joghurt
  • Methode

Erhitzen Sie das Öl und die Butter zusammen bei mittlerer Hitze in einem Topf und fügen Sie die Schalotten hinzu. Fry für ein paar Minuten, dann fügen Sie das Mehl hinzu und rühren Sie, bis Sie eine dicke Paste haben. Den Wermut oder Sherry einrühren. Fügen Sie allmählich die Milch hinzu und rühren Sie die ganze Zeit über eine niedrige Hitze, bis Sie eine glatte, sehr dicke Soße haben (eine ähnliche Konsistenz zu Kartoffelpüree). Cayennepfeffer, Muskat und Zitronenschale zugeben, abschmecken und von der Hitze nehmen. Den Lachs, den Dill und den Zitronensaft einrühren. Verteilen Sie die Mischung auf einer Platte (um das Abkühlen zu beschleunigen), bedecken Sie sie und kühlen Sie sie mindestens 1 Stunde lang.

  1. Um die Fischfrikadellen zuzubereiten, geben Sie Mehl, geschlagenes Ei und Semmelbrösel in drei separate Schalen. Schöpfen Sie einen großen Löffel der Fischkuchenmischung (jeder Löffel sollte ungefähr 115 g wiegen) und rollen Sie leicht zwischen geölten Händen, um einen Ball oder eine Rolle zu bilden, bevor Sie leicht abflachen. In das Mehl geben, um es zu beschichten, gefolgt von dem Ei und dann den Semmelbröseln.

  2. Erhitze genug Öl, um den Boden einer großen Bratpfanne zu bedecken. Die Fishcakes bei mittlerer Hitze in kleinen Portionen 5-6 Minuten auf beiden Seiten oder bis sie goldbraun und knusprig sind, anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  3. Für den Meerrettich-Joghurt die Zutaten in einer Schüssel glatt rühren und mit etwas Salz würzen. Servieren Sie die Fischkuchen mit einem Klecks Joghurt und einem Fenchelsalat.

Senden Sie Ihren Kommentar