Zubereitung: 2 Std. Koch: 10 Min. Plus Nachtkühlung. Einfache Portionen 8 Diese individuellen Pudding-Töpfe sind ein Geschmack der Tropen . Das leichte Fruchtmousse wird mit einer cremigen Peitsche gekrönt, die mit Kokoslikör geschnürt wird

  • Glutenfrei

Nährwert: pro Portion

  • kcal: 301
  • Fett: 14 g
  • gesättigt: 10 g
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Zucker: 40 g
  • Ballaststoffe: 4 g
  • Protein : 3g
  • Salz: 0,1g

Zutaten

  • 50g Kokosraspeln
  • 2 Esslöffel granuliertes WeißShuh-ga

    Honig und Sirupe aus konzentriertem Fruchtsaft waren die frühesten bekannten Süßstoffe. Heute, ...

  • 1 Eiweiß

Für das Passions-Mango-Mousse

  • 4 wirklich reife Mangos
  • 6 wirklich reife Passionsfrüchte, schön und runzlig außen
  • Saft 1ly-m

    Die gleiche Form, aber kleiner als ...

  • 2 Gelatine-Blätter
  • 150ml Doppelcreme
  • 2 große Eiweiß
  • 85g goldenen Puderzucker

Für die Kokos-Peitsche

  • 1 großes Eiweiß
  • 3 EL Puderzucker
  • 2 EL Malibu

Methode

  1. Sammeln Sie zuerst 8 Gläser, um Ihre Mousse in und zu legen zu einer Seite. Kokos und Kristallzucker in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer fein zerkleinern. In einer anderen Schüssel das Eiweiß mit einer Gabel aufschäumen. Tauchen Sie jeden Glasrand in das Ei, schütteln Sie überschüssiges Wasser ab und tauchen Sie es in die Kokosnussmischung ein. Zum abbinden und trocknen lassen.

  2. Um die Mousse zu machen, schneiden Sie das ganze Fleisch von den Mangos. Die Früchte mit dem Fruchtfleisch aus Passionsfrucht und Limettensaft in einen Mixer oder Küchenmaschine geben. Zu einem glatten Püree mischen, dann ein Sieb über eine große Schüssel legen und sieben, um alle Passionsfrucht-Samen zu entfernen. Die Gelatineblätter in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben, um sie weich zu machen.

  3. Erhitzen Sie die Creme in einem kleinen Topf, bis es gleich zu sprudeln beginnt. Schalten Sie die Hitze aus. Die erweichten Gelatine-Blätter ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen, dann in die Creme einrühren. Wenn sie vollständig geschmolzen sind und keine Gelatinestreifen zurückbleiben, rühren Sie diese in die Mangomischung.

  4. Schlagen Sie das Eiweiß steif. Den Zucker hinzufügen und zu einer dicken, glänzenden Baisermischung schlagen. Falten Sie ein wenig der Mangomischung mit einem großen Metalllöffel oder Spachtel in die Baiser. Falten Sie den Rest vorsichtig ein (Sie versuchen, alle Baiserstreifen loszuwerden, während Sie so viel Luft im Mousse wie möglich behalten. Schöpfen Sie in einen Krug und teilen Sie zwischen den Gläsern. Chillen Sie über Nacht, um zu setzen das Eiweiß steif machen, den Zucker hinzufügen und auf ein glänzendes, dickflüssiges Baiser schlagen, dann den Malibu schlagen, in einen Spritzbeutel (oder Lebensmittelbeutel mit abgeschnittener Ecke) geben und auf jedes Mousse ein Klecks geben Mach das 1 Stunde vor und setze sie zurück in den Kühlschrank

Senden Sie Ihren Kommentar