dauert 20-30 Minuten Easy serviert 8 Der perfekte Start zu einem indischen Buffet, dieses erfrischende Dip ist sicher, Ihre Gäste zu graben - ideal für den Neujahrstag

Ernährung:

  • kcal: 366
  • Fett: 19g
  • gesättigt : 9g
  • Kohlenhydrate: 41g
  • Zucker: 2g
  • Faser: 2g
  • Protein: 10g
  • Salz: 1.23g

Zutaten

  • eine halbe Gurke
  • 500g Wanne Griechischer Joghurt
  • eine Handvoll frischer Blättermi-nt

    Es gibt verschiedene Arten von Minze, jeder mit seinen eigenen feinen Unterschied in Geschmack und Aussehen.

  • 2 Handvoll von frischem Koriander

Zu servieren

  • 4 große Naan Brot
  • , zum Zähneputzenol-iv Oyl

    Wahrscheinlich das am häufigsten verwendete Öl beim Kochen, Olivenöl wird aus frischen Oliven gepresst. Es ist ...

  • Boden, zum Bestreuenpa-preek-ah

    Ein Gewürz, das für die ungarische Küche von zentraler Bedeutung ist, Paprika wird durch Trocknen einer bestimmten Art von ...

  • Meersalzflocken, zum Bestreuen
  • 1 EL Zitronensaft

Methode

  1. Bis zu einem am nächsten Tag die Gurke grob in eine Schüssel reiben und mit den Händen ausdrücken, um so viel Saft wie möglich zu entfernen. Wh In einer Küchenmaschine den Joghurt, Minze und Koriander zusammen verrühren, bis alles gut vermischt ist. In eine Schüssel geben und die Gurke unterrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen, bis Sie fertig sind.

  2. Zu servieren, den Ofen auf 200C / Gas 6 / Ventilator 180C vorheizen. Die Naan in lange Dreiecke schneiden und auf 2 große Backbleche legen. Bürsten Sie sie mit Öl auf einer Seite und bestreuen Sie etwas Paprika und Salz. Backen Sie für 8-10 Minuten bis knackig und golden. Die Raita mit bis zu 1 Teelöffel Salz (siehe Tipp) und Zitronensaft abschmecken. Servieren Sie auf einer Platte mit frischem Tomaten-Chutney und Dippers.

Senden Sie Ihren Kommentar