Easy Serves 4 Das Aroma und der Geschmack dieser Glasur geben den Schweinerippen einen köstlichen Kick - perfekt, wenn Sie auch auf einem Grill kochen

Ernährung:

  • kcal: 528
  • Fett: 24g
  • gesättigt: 9g
  • Kohlenhydrate: 26 g
  • Zucker: 22 g
  • Ballaststoffe: 0 g
  • Protein: 37 g
  • Salz: 1,01 g

Zutaten

  • 3 x 500 g Packungen Rippen (ca. 16 Rippen insgesamt)paw-k

    Eine der vielseitigsten Fleischsorten, Schweinefleisch ist wirtschaftlich, zart, wenn richtig gekocht, und ...

  • Herby grüner Salat, zu dienen

Für die Glasur

  • 140g Orangenmarmelade, vorzugsweise Shredless oder fein Shred
  • 2 EL dunklen Muscovado Zucker
  • 150ml Bourbon
  • 100ml frischen Orangensaft
  • 5cm / 2in Stück frische Wurzel Ingwer, geschält und grob gerieben
  • 5 EL Tomatenketchup
  • 2 EL Weißweinessig

Methode

  1. Heizen Sie den Ofen auf 190C / Gas 5 / Lüfter 170C. Die Schweinerippen in eine große Bratform geben und über kaltes Wasser gießen, bis sie kaum noch bedeckt sind. Sorgfältig in den Ofen stellen und 1 Stunde kochen lassen. Dies macht das Fleisch zart und entfernt viel Fett, aber es macht die Rippen in diesem Stadium grau und unappetitlich. Mach dir keine Sorgen - sie werden dunkel und glänzend, sobald sie geröstet sind.

  2. Inzwischen alle Zutaten für die Glasur in einem Topf vermischen und unter gelegentlichem Rühren leicht erhitzen, bis sich die Marmelade aufgelöst hat. Drehen Sie die Hitze auf und lassen Sie die Mischung sprudeln, bis sie um etwa ein Viertel reduziert ist.

  3. Entfernen Sie die Rippen aus dem Ofen und erhöhen Sie die Temperatur auf 220C / Gas 7 / Lüfter 200C. Gib die Rippen und die Flüssigkeit in ein Sieb in der Spüle und gib dem Sieb einen guten Shake, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Die Rippchen in die Bratform geben, über die Glasur gießen und drehen, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. Im Ofen 50 Minuten rösten, bis die Rippen mit einer klebrigen Glasur bedeckt sind, mindestens zweimal umdrehen und verquirlen. Serve heiß, mit einem herby grünen Salat.

Senden Sie Ihren Kommentar